Excite

Mit der Fähre auf die schöne Insel Wangerooge reisen

Der Schiffverkehr rund um die Insel Wangerooge ist abhängig von den Gezeiten, deshalb sollte man sich frühzeitig über die Fahrtzeiten der Fähre informieren. Wer in den Hafen der Insel gelangt, reist dann mit der Inselbahn weiter, die meist schon auf die Neuankömmlinge wartet.

Die Fähre nach Wangerooge legt am Festland in Harlesiel ab. Der Fährplan 2010/2011 ist unter wangerooge.de einsehbar. Der Fahrtkurs zur Insel führt durch die Harle und verkehrt nur zu Hochwasserzeiten, das von Tag zu Tag mit 50 Minuten Unterschied eintrifft. Die Überfahrt mit der Fähre nach Wangerooge dauert noch nicht einmal eine Stunde. Wer nicht ganz seefest ist, der sollte sich vor Reisebeginn in der Apotheke Reisetabletten gegen Überlkeit besorgen, denn nach Norden hin wird der Seegang deutlich spürbar.

Wangerooge selbt ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, die frische Luft, die weiten einsamen Strände und die netten Einheimischen machen einem den Aufenthalt auf der Nordseeinsel so angenehm wie möglich. Erholung ist garantiert. Auch die Freizeitaktivitäten bieten für jeden Besucher etwas. Man kann Windsurfen, Kitesurfen, Segeln oder Fischen gehen. Wer gerne kreativ sein möchte, der kann in zahlreichen Kursen, die überall auf der Insel angeboten werden, malen, basteln, töpfern und zeichnen. Auch Kulturinteressierte kommen nicht zu kurz, es gibt viele kleine Museen und Austellungen, die das ganze Jahr für die Besucher geöffnet sind.

Wer sich gerne weiter über Wangerooge informieren möchte, der kann sich das aktuelle Inselprospekt auch nach Hause liefern lassen und dort gemütlich blättern und den Urlaub auf Wangerooge planen. Unter Wangerooge.de kann man sich sogar einen Strandkorb für seinen Urlaub vorbestellen, denn diese sind im Sommer sehr beliebt und schnell belegt.

Quelle: wangerooge.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020