Excite

Facettenreiches Marokko

Der arabische Name, al-Mamlaka al-Maghribīya, der Königreich Marokko bedeutet, ist entschieden wörtlich zu nehmen, denn das Land ist reich an Jahrtausend alter Tradition und Kultur und vielfältiger Vegetation. Marokko bietet somit vielseitige Möglichkeiten das Land auf individuelle Weise zu erfahren.

Im Norden und Landesinneren sind es die gewaltigen Bergregionen, die bestechen. In der Küstenregion gibt es weite Strände und im Süden wechseln sie zu den endlosen Wüsten der Sahara. Wer der eisigen Jahreszeit entfliehen will: Der Süden ermöglicht mit Temperaturen um die 20-25°C, sommerliche Gefühle. In knappen 3,5 Flugstunden kann man das Meer an der insgesamt 3500 m langen Küste genießen und jegliche Wassersportarten wie Tauchen, Surfen oder Wasserski ausprobieren.

Kulturinteressierte lockt das Landesinnere mit seinen historischen Städten wie Marrakesch und Fez oder die Küstenstädte wie Rabat und Agadir. Wer orientalisches Flair hautnah erleben möchte, der kann in einem Riad übernachten, einem traditionellen Stadthaus. Die traumhafte Architektur in den unterschiedlichsten, orientalischen Stilrichtungen macht den Reiz dieser Häuser aus. Weiterhin besonders ist, dass die einzelnen Zimmer um den Innenhof herum angeordnet sind, in dem sich ein kleiner Garten befindet. Hier können die Sinne, nach einem anstrengenden Tag in den engen Gassen der Basare, wunderbar entspannt werden.

Doch wen es eher in die Natur zieht, als in historische Stätten, ist vielleicht in dem größten Sanddünengebiet Marokkos besser aufgehoben. 200 m hohe Dünen, feuerrote Sonnenuntergänge: Das ist Erg Chebbi, 65 km von Erfoud gelegen. Hier kann man Kameltouren durch die Sandlandschaft buchen und nachts bei Lagerfeuer vor dem Zelt, die wahre Wüste erleben.

Quellen: marokko-ferien.de, online-reiseführer, rp-online.de
Bild: atjebosma (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017