Excite

England: Rote Telefonzellen zur Adoption freigegeben

500 Pfund, also etwa 630 Euro, sollte man im Jahr übrig haben, wenn man eine der kultigen roten Telefonzellen in England adoptieren möchte. Für viele sind die Phone Boxes längst ein britisches Wahrzeichen geworden. Der Sturm der Entrüstung war deshalb groß, als der Betreiber der Zellen, die British Telecom, verkündet hat, die roten Telefonzellen abschaffen zu wollen.

Für die Telecom sind die roten Telefonzellen in Zeiten des Handys längst nicht mehr rentabel, deshalb wollte das Unternehmen sie loswerden. Doch wegen der massiven Proteste aus der Bevölkerung, von Künstlern und Politikern, haben sich die Betreiber das Adoptions-Modell ausgedacht. Wer im Jahr 500 Pfund bezahlt, darf seine funktionierende rote Telefonzelle adoptieren und damit behalten, für die Hälfte bekommt man eine, die außer Betrieb ist. Noch bis zum 1. Oktober haben Kommunen oder auch Privatleute die Chance, sich für eine Adoption zu melden. So lange ist der Abbau der Phone Boxes erstmal gestoppt.

Aber keine Sorge: Auch wenn nur wenige Kommunen und Fans das Geld für eine Adoption übrig haben, ganz werden die kultigen Phone Boxes auf keinen Fall aus dem britischen Leben verschwinden: 2800 rote Telefonzellen stehen in England unter Denkmalschutz.

Quelle: focus.de
Bild: Ktylerconk (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017