Excite

Endlich Platz am Flughafen Málaga

Seit Mitte März ist das neue Terminal T3 am Flughafen von Málaga geöffnet. Auf 250.000 Quadratmeter sind insgesamt 86 Abfertigungsschalter, 20 Boarding-Gates und 12 Gepäckbände verteilt. Durch das neue Gepäckfördersystem können 7.500 Gepäckstücke in einer Stunde abgefertigt werden. Seit Eröffnung sind mehr als eine halbe Millionen Besucher vom Flughafen an der Costa del Sol an- und abgeflogen.

Der Flughafenbetreiber AENA investierte insgesamt 410 Millionen Euro in das neue Terminal. Einzigartig ist nicht nur die gläserne Architektur des Gebäudes, sondern auch der neue Transportknotenpunkt an dem die Gäste andere Verkehrsmittel erreichen können. Ohne auf die Strasse gehen zu müssen, treten die Besucher auf den unüberdachten Platz innerhalb des Terminals, wo Busse und Taxen bereit stehen. Ebenso ist hier der größte Duty-Free-Shop von ganz Spanien untergebracht, so dass einer entspannten Shopping-Tour vor Abflug nichts im Wege steht. Aber auch Filialen gängier Merchandise-Unternehmen wie Starbucks Coffeeshop sind hier zu finden. Die neue Sea Food Bar oder die Vip-Lounges laden ebenso zum Verweilen ein.

Der Flughafen von Málaga ist der älteste Airport Spaniens. Seine Geschichte begann 1919 als ein Flieger auf der Suche nach einem geeigneten Landeplatz immer wieder über die Stadt flog. Schließlich landete die Maschine an der Stelle, wo heute noch der Flughafen steht. Durch das neue Terminal T3 kann der Flughafen von Málaga bei gleicher Qualität seiner Serviceleistungen etwa 30 Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigen.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: digital_cat (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017