Excite

Endlich mal stressfreien Urlaub: Im Kloster!

Viele Menschen, die aus ihrem Urlaub kommen, haben das Gefühl, dass sie kaum erholt sind und der Urlaub noch stressiger gewesen sei, als der sonstige Alltag. Wer tatsächlich mal einen Urlaub voller Ruhe genießen möchte, sollte sich vielleicht überlegen, Urlaub in einem Kloster zu machen.

Ein Kloster, in dem Außenstehende ihre Zeit verbringen können, ist die Benediktinerinnen-Abtei zur Lieben Frau in Varensell in der Nähe von Gütersloh. Hierhin können Gäste ihrem Alltag entfliehen, um das gemächliche Leben im Kloster kennenzulernen.

Das ist allerdings nichts für kommunikationswütige Zeitgenossen, wie die Zeit Online feststellt. Wer auf Radio, Fernseher, Handy und Internet nicht verzichten kann, ist hinter den Klostermauern falsch aufgehoben. Es gilt sich dem Tagesablauf im Kloster anzupassen. Dazu gehört auch das Stundengebet, das für täglich sechsmal angesetzt und für Gäste freiwillig ist.

Dazu finden sich die Nonnen und Gäste in der Kapelle ein, wo die Gäste dem choralen Gesang der Nonnen lauschen können. Mitmachen ist allerdings nicht vorgesehen, zumindest nicht beim Singen. Die Gäste verrichten allerdings, ebenso wie die Nonnen, die Dienste im Haushalt.

In der sich selbst versorgenden Ordensgemeinschaft helfen die Gäste den Nonnen bei der Arbeit auf dem eigenen Bauernhof mit Schweinen und Hühnern, ebenso wie bei der Pflege des eigenen Obst- und Gemüsegartens. Auch der Küchendienst wird zusammen mit den Nonnen erledigt.

Ein solcher Urlaub ist derzeit sehr gefragt und selbst Punkrocker Campino von den Toten Hosen, schwört auf die beruhigende Wirkung eines Klosterurlaubs. Wer sich also ein wenig Ruhe gönnen möchte und dabei Interesse hat, das Leben im Kloster mitzuerleben, der sollte den Urlaub hinter Klostermauern einfach mal ausprobieren.

Bild: Homepage Abtei Varensell

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017