Excite

Eine Städtereise mit Stil: Palermo

Eine Städtereise nach Palermo lohnt sich auf vielerlei Weisen: Wer hier Urlaub macht, wird von dem italienischen Lebensgefühl gepackt und nicht mehr losgelassen. Viele Besucher strömen jedes Jahr in die historische Stadt, deren Flair besonders mitreißend ist; gerade im Sommer zeigt sich Palermo als Reiseziel von seiner besten Seite. Endrucksvoll unter den Sehenswürdigkeiten ist vor allem der Dom aus dem Jahr 1185. Die Kirche ist jedoch rein äußerlich im spätgotischen Stil gehalten, das Hauptportal wurde katalanisch beeinflusst. Schlicht zeigt sich der Prunkbau allerdings von Innen, doch er gehört einfach zu Palermo wie ein Wein zur Pasta.

In ihrem Kurztrip nach Palermo führt es viele Touristen auch zum 'Convento die Cappuccini'. Dieses Kulturdenkmal beherbergt die Gräber von einigen Kapuzinermönchen und hochadeligen Familien Palermos. Sehenswert sind auch die Kirchen 'La Martorana' und 'San Cataldo', die auf einer kleinen Anhöhe stehen. Mit ihrer schlichten Form zieht sie die Besucher in ihren Bann. Der `Palazzo Mirto` zeigt sich als prunkvoller Palast im chinesischen Stil, weitere Königspaläste zur Besichtigung sind der `Palazzo die Normanni` und die 'Capella Palatina'. Ein botanischer Garten existiert außerdem auch in Palermo. Er wurde im 18. Jahrhundert angelegt und war zum Vergnügen für feinere Gesellschaften gedacht.

Die Altstadt bildet eine Längsachse, den Cassaro, mit dem der Palazzo die Normanni mit dem Meer verbunden wird. Unterhalb des Normannenpalastes findet sich eine Klosterkirche mit einem wunderschönen Garten. Das orientalische Palermo zeigt sich hier ganz deutlich und von seiner besten Seite. Eine Städtereise nach Palermo ist in jedem Fall eine eindrucksvolle Erfahrung.

Quelle: reisefuehrer.faz.net
Bild: Russell James Smith (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017