Excite

Eine Städtereise in das wunderschöne Münster

Zumindest in der Fernsehwelt ist die Stadt Münster ein Begriff. Krimifreunde denken sofort an den Privatdetektiv Wilsberg, der im ZDF die kompliziertesten Mordfälle löst oder an das Tatort-Duo, den unkonventionell handelnden Kommissar Thiel und dem etwas skurrilen Gerichtsmediziner Börne. Auffällig ist bei beiden Krimiserien aus Münster: Es wird geradelt. Münster ist nämlich die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands.

Wenn man Münster wirklich kennen lernen möchte, sollte man einen Kurzurlaub buchen in dieser wundervollen, liebenswerten Stadt mit seiner 1.200jährigen Geschichte, die Stadt des Westfälischen Friedens. Zu einem Stadtrundgang anmelden kann man sich z.B. bei dem Verein StadtLupe e.V. Wichtige Informationen erteilt Tourist Info bei Münster Marketing.

Münster, eine Großstadt mit 270.000 Einwohnern, davon fast 48.500 Studenten, hat viel zu bieten. Verzaubern lassen kann man sich von der historischen Altstadt mit ihren architektonischen Sehenswürdigkeiten: Der Prinzipalmarkt mit dem Arkadengang, die historische Kaufmannsstraße mit ihren interessanten Giebelhäusern oder der Roggenmarkt sind nur einige der unzähligen Attraktionen, die Münsters historisches Stadtbild prägen.
Nicht verpassen sollte man auch einen Besuch im alten Rathaus mit seinem Friedenssaal, in dem im Jahre 1648 der 'Friede von Münster' geschlossen wurde.
Lohnenswert ist zudem ein Besuch der vielen historischen Kirchen, z.B. den St.-Paulus-Dom oder die Lambertikirche. Wer vom Erkunden der vielen Sehenswürdigkeiten schließlich müde geworden ist, kann in einem der vielen Cafe's, Restaurants oder Kneipen relaxen. Hier spürt man das Flair der Universitätsstadt Münster. Wunderbar ausspannen läßt es sich auch in Münsters Grüner Mitte, dem Aaseepark, welcher als einer der schönsten Park Europas gilt.

Bild: Tilo 2006 (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017