Excite

Ein Schlösschen am Wörthersee

Dort die Ferien verbringen, wo sich die Reichen und Schönen tummeln - dabei muss man nicht unbedingt bis nach Cannes reisen: Auch der Wörthersee bietet Jet-Set-Atmosphäre vom Feinsten. Nur drei Autostunden von München entfernt liegt Kärntens größtes Gewässer, rings herum von Bergen und saften Wiesen umgeben, Postkarten-Idylle wie man es aus der gleichnamigen Fernsehserie 'Ein Schloss am Wörthersee' kennt.

Noch heute fast 17 Jahre nach Ausstrahlung der letzten Folge pilgern immer noch täglich viele Touristen und Roy Black-Fans zum Schloss Velden am Westzipfel des Sees. Der imposante Prachtbau wurde 2007 als 5-Sterne-Hotel neu eröffnet. Besonders betuchte Gäste mieten sich für 5600 Euro pro Nacht in der 300 Quadratmeter großen Kaiser-Suite ein. Ein weiteres Highlight im wahrsten Sinne des Wortes, sind die 38.000 Swarovski-Kristalle, die dem Besucher in dem 3500 Quadratmeter großen Spa entgegen funkeln.

Doch auch bei kleinerem Geldbeutel kann man sich am Wörthersee fast adelig fühlen, beispielsweise bei einem Aufenthalt in der Schlossvilla Miralago. Dieses Schmuckstück aus dem Jahre 1893 liegt direkt am Wörthersee. Die prächtige Seevilla hat einen eigenen Privatstrand samt Badehaus und einen Steg, der geradewegs ins Wasser führt.

Das Image des Wörthersees wurde aufpoliert, Europas junge Schickeria verbringt hier gern ein paar Tage. Jedes zweite Auto scheint ein Ferrari zu sein, gegeizt wird hier nicht. Wem das schnell zu viel wird, der kann im Hotel Balance herrlich die Seele baumeln lassen. Das 4-Sterne-Spa mit modernem Design bietet tolle Spa-Pakete und Frühstück für Langschäfer bis 13 Uhr.

Quelle: bild.de
Bild: Erich Westendarp (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017