Excite

Ein ruhiges Zimmer mit Meerblick: Hotel Roter Sand

In diesem Hotel gibt es den besten Rundumblick auf das Meer, den man in ganz Deutschland haben kann: Der Leuchtturm Roter Sand bietet ein Zimmer zum beziehen. Es sind um die 30 Seemeilen, die von der Hansestadt Bremerhaven zurückgelegt werden müssen, um Roter Sand und damit Deutschlands einsamstes Hotel zu erreichen. Über 125 Jahre lang wurden von hier aus die Schiffe über das Meer gelotst, heute ist der Leichtturm nicht mehr so aktiv und Menschen können hier ihren Urlaub verbringen.

Wer hier eincheckt, kann sich am Meer nicht satt sehen, denn davon gibt es einfach zu viel. Eine Anreise auf den Leuchtturm ist nur mit einem Bergungsschlepper zu machen und dauert drei lange Stunden. Dabei ist dies schon das erste große Abenteuer und nicht etwa nur die Unterkunft auf dem offenen Meer. Wenn ruhige See herrscht, legt der Schlepper direkt am Leuchtturm Roter Sand an und lässt die Gäste des ungewöhnlichen Hotels zu ihren Zimmern. Am 1. November 2010 genau sind es 125 Jahre, die der Turm hier gestanden hat, wenig beeindruckt von Wind und Wellen.

Zu Beginn des Einsatzes musste der Leuchtturmwärter nach seinem Dienst im Turm noch per Korb und Seil zum Schiff gelangen, heute gibt es eine Außenleiter, über die die Feriengäste nach oben kommen können. Vor Ort befinden sich einige Etagen-Kojen mit Platz für sechs Gäste. Hier steht außerdem eine Küche und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung. Im Leuchtturm versorgt man sich selbst und Alkohol ist hier verboten. Heute steht der Leuchtturm Roter Sand unter Denkmalschutz und gibt seit 1999 Menschen die Möglichkeit, sich einmal wie ein echter Leuchtturmwärter zu fühlen, weitere Informationen gibt es beim Tourismusbüro Bremerhaven.

Quelle: rp-online.de
Bild: Dharion (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017