Excite

Ebola: Auswärtiges Amt rät von Reisen in betroffene Regionen ab

  • Getty Images

Die Angst vor Ebola geht weiter um, das Auswärtige Amt rät nun dringend davon ab, in die betroffenen Gebiete Guinea, Liberia, Sierra Leone und Nigeria zu reisen. Derweil berät die Weltgesundheitsorganisation WHO darüber, ob ein internationaler Gesundheitsnotstand ausgerufen wird. Am Freitag soll eine Expertenempfehlung bekannt gegeben werden. Das letzte Wort dazu hat WHO-Generaldirektorin Margaret Chan.

Es wird damit gerechnet, dass der internationale Gesundheitsnotstand ausgerufen wird. Die WHO würde dann Dringlichkeitsmaßnahmen empfehlen. Dazu gehören Einschränkungen sowie Vorsichtsmaßnahmen im Reiseverkehr. In den betroffenen Gebieten steigt die Zahl der Ebola-Erkrankten weiterhin an. Inzwischen sind 1600 Menschen mit dem Virus infiziert. Etwa 900 davon sind bereits gestorben.

Es wird allerdings dann nicht nur schwerer, in Länder wie Guinea, Liberia, Sierra Leone und Nigeria einzureisen, auch die Ausreisemöglichkeiten werden erschwert. Spanien hat allerdings nun einen infizierten Staatsbürger bei Einhaltung aller Quarantäne-Vorschriften in sein Land zurückgeholt. Der 75-jähriger Miguel Pajares hatte den mit Ebola infizierten Direktor eines inzwischen geschlossenen Krankenhauses bis zu seinem Tod begleitet. Der Geistliche hatte sich dabei selbst angesteckt.

Dies ist nun der zweite Fall von Rückholung eines Infizierten in sein Heimatland. Auch die USA haben einen ihrer infizierten Staatsbürger einfliegen lassen. Während die Spanier die Entscheidung ihrer Regierung begrüßten, haben Amerikaner sich sehr kritisch dazu geäußert. Die US-Bürger haben Angst, dass der Virus auch in ihrem Land grassieren könnte. Und inzwischen gibt es sogar einen Toten in Saudi-Arabien. Der Verstorbene hatte sich zuvor in Sierra Leone aufgehalten und sich dort offenbar mit Ebola angesteckt. Um den Virus einzudämmen und eine weltweite Ausbreitung zu vermeiden, hat die Weltbank nun 150 Millionen Euro für einen Notfallplan zugesagt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017