Excite

"Dolce vita" an der Costa Smeralda: Ferienhäuser auf Sardinien

Die Ferieninsel Sardinien ist die zweitgrößte Region Italiens. Sie bietet ein abwechslungsreiches Bild von wildem Hinterland und türkisblauem Meer. Die versteckten Buchten, weißen Sandstrände und steilen Klippen sind wahre Naturschätze, und eine derartige Vielfalt an landschaftlichen Attraktionen findet sich kaum anderswo.

Hier bietet es sich gerade zu an, sich ein kleines Ferienhaus zu mieten, um von dort aus vieleseitige Tagesausflüge auf der großen Insel zu unternehmen, oder einfach im eigenen Gärtchen und in der Hängematte unter südlichen Temperaturen die Seele baumeln zu lassen. Auch Urlaub in einem 'Agriturismo' - eine Art Bauernhof mitten in freier Natur - ist auf Sardinien sehr beliebt, da man hier inmitten der herrlichen Landschaft und unter Landleuten ein wenig sardisches Flair schnuppern kann.

Vor allem die wunderschöne Küstenregion Sardiniens zieht jedes Jahr viele Touristen auf die Insel. Malerische Orte angefangen bei S. Teresa di Gallura im Norden über Palau Richtung Osten und den kleinen Tauchparadies-Inseln La Maddalena und Caprera, bis nach Baia Sardinia mit den bekannten Badeorten der Costa Smeralda sind die Hightlights unter den Ausflugszielen.

Nach Olbia sind ebenso erwähnenswert S. Teodoro, Cala Liberotto, Marina di Orosei und Cala Gonone, aber auch rund um Cagliari und die Ausgrabungsstätten in der Nähe von Sassari, Nuoro und Alghero bieten eine Riesenauswahl an Kultur- und Naturerkundungszielen.

Viele der zu mietenden Ferienhäuser auf Sardinien liegen unmittelbar am Strand und sind oft mit Kamin und Grillplatz für gesellige Barbecueabende ausgestattet. Wer bekommt da kein Urlaubsfeeling, wenn man am frühen Morgen auf das Meer hinausschaut und ein weiterer, traumhafter Tag auf einer der schönsten Inseln der Welt ansteht...

Quelle:agriturismo.com, sardinien.de
Bild: mgm22ch (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017