Excite

Die Zauberwelt von Harry Potter jetzt in Orlando

Darauf haben überzeugte Potter-Fans lange gewartet: Endlich gibt es den Harry-Potter-Park in Orlando, Florida, für Jung und Alt. Am 18. Juni eröffneten die Universal Studios den weltweit ersten Harry-Potter-Themenpark 'The Wizarding World Of Harry Potter'. Nicht nur für Kinder wurde ein Traum wahr.

Auf einer abgelegenen Insel des Geländes wurden die Zauberschule Hogwarts, das Dorf Hogsmeade und der Verbotene Wald erschaffen. Hier locken eine mobile Tour durch Harrys magische Welt mit speziell entwickelten technischen Highlights sowie illusionistischen Zauber, Scherzartikeln und kulinarischen Merkwürdigkeiten. Es sind die detailgetreuen Nachbauten, die die Phantasie bei den Besuchern wecken soll, es scheint alles so wie man es aus den Filmen kennt, nur noch besser, denn man ist erstmals hautnah dabei. Hoch oben thront die Zauberschule Hogwarts, über den Wipfeln sind die zwei geschieferten Türme zu sehen. Der Nachbau des Schlosses misst fast 50 Meter, am Rande sind die Cottages des benachbarten Dorfes Hogsmeade angesiedelt.

Um den Themenpark so realistisch wie möglich zu gestalten, hielten sich Universal Studios haargenau an die Optik der Kinofilme und verpflichteten als Designer den Briten Stuart Craig. Der Szenenbildner beaufsichtigte bereits die Ausstattung der Harry-Potter-Verfilmungen und zeichnete die Entwürfe für sämtliche Attraktionen des neuen Themenbereichs. Professor Dumbledores Büro, das Klassenzimmer zur Verteidigung gegen die dunklen Künste, die sich bewegende Porträtgalerie, um nur ein paar ereignisreiche Orte aus den Filmen zu nennen, alle sind detailiert eingerichtet. Sogar Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling war an den Vorbereitungen beteiligt, denn auch ihr scheint dieses Projekt am Herzen zu liegen.

Quelle: focus.de
Bild: Jeff Kern (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017