Excite

Die Top Reiseziele an Weihnachten und Silvester 2013

Granada - die Stadt der Mauren

Spanien - das bedeutet viel mehr als nur Sonne, Strand und Tapas! Granada ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Granada liegt in Südspanien und ist eine historische Stadt voller Magie. Wundervolle Monumente und Gebäude findet man dort - eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten ist "La Alhambra": Die Stadtburg aus dem Mittelalter ist beispielhaft für den maurischen Stil in der islamischen Kunst und weltberühmt für seine Schönheit, die Springbrunnen und seine Gärten. Seit 1984 gehört die Burg zum Weltkulturerbe. In der Nähe von Al Alhambra befindet sich das Viertel Albayzin, ein Labyrinth aus malerischen, kleinen Gassen der arabischen Zeit. Dort kann man dem Wesen Granadas und seinen Bewohnern auf den Grund gehen. Und apropos "nicht nur Sonne": Nur 40 km entfernt von Granda liegt das südlichste Skigebiet Europas - die "Sierra Nevada"!

Sarajevo - das "Jerusalem des Balkans"

Sarajavo liegt am äußersten Rande Europas und gehört schon zum Orient: Das "Jerusalem des Balkans" ist einzigartig und charismatisch. Die Bewohner Sarajevos sind jung, dynamisch und im Gegensatz zu anderen Gegenden des Ex-Jugoslawien sind sie sehr offen und zugänglich. Das Stadtzentrum ist mit seinen zahlreichen Bazaren und Cafés sehr schön und Moscheen, Kirchen und Synagogen koexistieren hier ganz friedlich nebeneinander! Natürlich hat der lange Krieg seine Spuren hinterlassen aber die Seele von Sarajevo ist unverletzt geblieben!

Lappland - Weihnachten mit Schnee und Polarlichtern

Schnee soweit das Auge reicht, Rentiere, im Iglu übernachten oder am Kaminfeuer den Tag ausklingen lassen - Weihnachten in Lappland ist wahnsinnig romantisch! Eine Reise in den hohen Norden kann aber auch abenteurlich sein, denn trotz der kurzen Tage und der andauernden Dunkelheit kann man vielen Aktivitäten nachgehen: Husky-Schlitten fahren beispielsweise oder Eisfischen. Und wenn man ganz viel Glück hat, dann sieht man auch das ein oder andere Polarlicht am Himmel leuchten!

Sehen Sie hier FOTOS der Top Reiseziele an Weihnachten und Silvester 2013

Nach den Feiertagen: Eisskulpturen-Festival in London

Wenn Sie über Weihnachten oder Silvester nach London fahren, dann sollten Sie ihre Reise vielleicht etwas verlängern: In Canary Wharf findet nämlich vom 10. - 12. Januar 2014 das Londoner Eisskulpturen-Festival statt. Das (Gratis-) Event findet jährlich statt und aus der ganzen Welt reisen Eis-Bildhauer an, um sich aneinander zu messen und ihre erstaunliche und meisterhaften Künste vorzuführen. Es gibt auch einen Gratis-Kurs im Eishauen, bei dem man erste Kennnisse der kalten Kunst erwerben kann. Auf dem Winter Market kann man sich mit heißen Getränken aufwärmen und letzte, spät-weihnachtliche Einkäufe tätigen.

Köln: Magischer Weihnachtsmarkt

Im Dezember schießen die Weihnachtsmärkte nur so aus dem Boden - und nichts ist schöner, als eins der Adventswochenende dafür zu nutzen, nach Köln zu fahren! In der Kölner Altstadt befindet sich ein magisch leuchtender Weihnachtsmarkt mit mehr als 160 Buden, die traditionelle Weihnachtsgeschenke, Glühwein und deftiges Essen anbieten. Der Markt ist europaweit (und darüber hinaus) bekannt und zieht alljährlich Millionen von Besuchern an. Und wenn man schon mal in Köln ist, dann sollte man natürlich auch den prachtvollen Kölner Dom ansehen und die atemberaubende Aussicht von seiner Spitze aus genießen - die Stufen müssen Sie allerdings zu Fuß nehmen! Rings um den Dom warten viele Restaurants und Brauhäuser auf Gäste und locken mit Deutscher und Kölner Küche.

Galizien - das Land der Hexen

Galizien - das bedeutet in der Region "Hexe". Dort endet das Land und man sieht nur noch den Ozean. Die Region ist voller Kontraste: Meer, Flussmündungen und Flüsse, Berge und endlose Strände. Das Wasser in Galizien hat eine ganz besondere Farbe und wird als heilend beschrieben. Hier treffen sich Jahr ein Jahr aus Hunderte von Pilgern, die das Land zu Fuß durchschreiten, um sich in Santiago de Compostela endlich am Ende ihres Weges zu wähnen. Aber auch die kulinarischen Genüsse kommen nicht zu kurz: Besonders Fisch und Meeresfrüchte sind zu empfehlen und dann gibt es noch den Albariño, einen landestypischen Likör oder den galizischen Queimada. Eine Reise nach Galizien bedeutet, alle Sinne, Körper und Seele anzusprechen!

Sehen Sie hier FOTOS der Top Reiseziele an Weihnachten und Silvester 2013

Kopenhagen - Trends, Fashion und Fahrrad fahren

Kopenhagen ist bekannt dafür, Trends zu setzten: Die dänische Hauptstadt führt das "Nordic Food Movement" an und es gibt zahlreiche Künstler und Designer, die die Stadt ihr Zuhause nennen. Wenn es also darum geht Mode oder Design-Stücke zu erstehen, ist Kopenhagen eine der besten und ersten Adressen. Die Preise sind aber leider hoch - das sollte man bedenken! Neben trendigen Objekten bietet die Hafenstadt Kopenhagen auch viel Historisches und Sehenswürdigkeiten, die sich bis zurück in die Wikinger-Zeit datieren lassen. An schönen Wintertagen kann man sich den Bewohnern Kopenhagens anschließen und die Stadt, die sich über mehrere Inseln verteilt, auf dem Fahrrad erkunden und so die Altstadt, den Hafen oder das alternative Viertel Christiania besehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017