Excite

Die Saison steht vor der Tür: Wohin in den Skiurlaub?

Die Skisaison steht vor der Tür und wer seinen Urlaub im Schnee verbringen möchte, wird sich schon fragen, wohin er in diesem Jahr fahren soll. Mittlerweile gibt es so viele Angebote für Skiurlauber, dass der Überblick schwer fällt. Zumal die Anforderungen an den Urlaubsort und die vorhandenen Pisten stark voneinander abweichen.

Für Anfänger müssen möglichst viele und gut gepflegte blaue Pisten verfügbar sein, unter Umständen wird sogar ein Babylift verlangt. Wer schon einige Kilometer auf Ski oder Snowboard hinter sich gebracht hat, der braucht dergleichen natürlich nicht mehr. Für fortgeschrittene Snowboarder zum Beispiel sollte ein Funpark zur Verfügung stehen, damit man sich dort so richtig austoben kann.

Die Loferer Alm als Skigebiet ist beispielsweise besonders gut geeignet für Familien und Anfänger. Von den 46 Kilometern, die als präparierte Skipisten zur Verfügung stehen, sind 31 als blaue Piste deklariert und daher vor allem für Anfänger gut geeignet. 12 Kilometer sind rote Pisten und immerhin 3 Kilometer für Könner als schwarze Pisten ausgewiesen. 10 Liftanlagen stehen den Schneebegeisterten dort zur Verfügung, davon sind 6 Schlepplifte, 2 Sessellifte und 2 Gondeln.

Direkt bei Zell am See, 6 Kilometer von Kaprun entfernt, liegt das Skigebiet Schmittenhöhe. Für Wintersportler ist die Schmittenhöhe ein wahres Juwel im Salzburger Land. Hier gibt es 77 Kilometer Piste, gleichmäßig aufgeteilt in blaue (25 km), rote (27 km) und schwarze (25 km) Kategorie. Je nach Erfahrung findet also jeder reichlich Platz zum Fahren. 27 Liftanlagen (12 Schlepplifte, 9 Sessellifte und 6 Gondeln) sorgen für reibungslosen Verkehr in Richtung Gipfel, herunter geht es ja praktisch von allein.

Quelle: artikelweb.de, skigebiete-test.de
Bild: avlxyz (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017