Excite

Die reiselustigen Deutschen

Einer GfK-Umfrage zu Folge ist bei den Deutschen trotz teurem Benzin und steigender Lebensmittelpreise eines ungebremst: Die Reiselust. Im Auftrag der Reise-Community TripAdvisor stellten sich mehr als 1.000 Männer und Frauen den Fragen zum Thema Reisen - und gaben aufschlussreiche Antworten.

Genauer auf die Geldbörse schaut bei den steigenden Ausgaben wohl jeder. Was bei der Urlaubsplanung der Deutschen eher keine Rolle spielt, ist die Belastung der Umwelt. Denn hohe Benzinpreise stoppen die reiselustigen Deutschen auf keine Fall. Fast die Hälfte aller Befragten gab an, einen oder mehre kurze Trips geplant zu haben, wenn demnächst das ein oder andere lange Wochenende ansteht.

Interessant ist auch die Wahl des Urlaubsziels. Italien und Spanien sind beliebte Ziele, jeweils 11% nannten Orte wie Toskana oder Adria. Allerdings gaben von vornherein 71% der Befragten an, innerhalb der deutschen Landesgrenzen zu verreisen. Bodenständigkeit oder fehlender Mut für etwas Neues? Gemütlichkeit wohl am Ehesten. Mehr als die Hälfte gab an, die geringe Anreisedauer gäbe den Ausschlag, ein Viertel der Befragten sagte, Urlaub sei hier in Deutschland günstiger.

Die wirklich langweiligsten und bequemsten Gründe für einen Inlandsurlaub waren allerdings die "vertrauten Speisen und Getränke", denen 40% beipflichteten und die "nicht vorhandenen Sprachbarrieren" mit 54% Zustimmung. Bei so viel Enthusiasmus dem eigenen Land gegenüber waren sich die meisten jedoch bei einer ernüchternden Einschätzung einig. Zwei Drittel gaben an, dass das Wetter in Deutschland trotz allem nicht gerade zum Frühjahrs-Trip einlädt.

Quelle: FOCUS-Online
Bild: Laurenz Bobke (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017