Excite

Die fahrradfreundlichsten Städte der Welt: Hier radelt es sich am besten

So langsam darf man sich auf wärmere Tage freuen, da macht das Fahrradfahren auch wieder mehr Spaß. Viele Urlauber steigen auch gerne in den Ferien auf den Drahtesel und fahren einige Kilometer ab. Im Jahr 2011 haben der dänische Fahrradguru und Mobilitätsexperte Mikael Colville-Andersen und das Unternehmen Copenhagenize Consulting die fahrradfreundlichsten Städte der Welt ermittelt.

    Getty Images

Hamburg gerade noch in den Top 10

Getestet wurde nach verschiedenen Kriterien. Die Metropolen mussten sich den Punkten Fahrradkultur, Fahrradinfrastruktur und Fahrradverleihprogramme stellen. Insgesamt gab es 64 Punkte zu ergattern. Hamburg hat es immerhin auf Rang 10 mit 36 Zählern geschafft. Die Hansestadt teilt sich den letzten Platz in der Top 10 mit Budapest in Ungarn, Portland / USA und Guadalajara in Mexiko.

Paris als Vorbild für andere Großstädte

In Irland wird gern Fahrrad gefahren. Dennoch ist Dublin auf Rang 9 nicht mehr ganz so fahrradfreundlich wie noch vor einigen Jahren. Es rutschte vom dritten Platz ab. Montreal habe es starke Radler-Lobby und belegt deswegen Platz 8. Warum es keine bessere Platzierung für die Metropole in Kanada ergab, liegt an der verbesserungswürdigen Infrastruktur. Paris sei auf Platz 7 eine fahrradfreundliche Großstadt. Die Fahrradverleihprogramme hätten als Vorbild für ähnliche Programme in London und New York gedient. Dennoch bemängeln die Tester, dass man in der französischen Hauptstadt mit dem Fahrrad auf den Straßen nicht so gut voran kommt.

Berlin mit guter Infrastruktur

München könnte sich auf den sechsten Platz katapultieren. In Bayern wurde in den letzten Jahren viel für Radler getan und das wirkt sich jetzt aus. Auf Platz 4 liegen punktgleich Berlin und Tokio. Dabei hätte vor allem die asiatische Großstadt eine Menge Park- und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen. Die deutsche Hauptstadt wird vor allem wegen ihrer guten Infrastruktur gelobt.

Amsterdam die klare Nummer 1

Den größten Sprung nach vorne machte Barcelona. Mit großen Investitionen in die Infrastruktur katapultierte sich die spanische Großstadt auf Platz 3. Vor einigen Jahren war sie noch sehr fahrradunfreundlich. Kopenhagen galt dagegen schon jeder als Stadt der Radler. Belohnt wird dies mit dem zweiten Platz. Allerdings kommt sie nicht gegen Amsterdam an, die holländische Metropole auf Platz 1 hat das Fahrrad ja quasi als Wappen. Hier ist die Atmosphäre für Fahrradfahrer einfach am entspanntesten und angenehmsten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020