Excite

Die erste weibliche Gondoliera von Venedig

Über 900 Jahre haben die Männer das Metier Gondelfahren in Venedig allein beherrscht, nun ist Giorgia Boscolo die erste Frau, die als Gondoliera die berühmten Gondeln durch die Wasserstraßen lenken darf. Die 24-Jährige hat jetzt ihre letzte Prüfung bestanden und wartet auf ihren Einsatz auf der Gondel.

Ein Jahr ist her, als Giorgia Boscolo die schwierige Fahrprüfung des venezianischen Verbandes der 'Gondolieri' bestanden hat. Dabei setzte sie sich unter anderem gegen die Deutsch-Amerikanerin Alexandra Hai durch. Es folgte ein praktisches Jahr, bei der Boscolo mit ihren männlichen Kollegen mitschipperte und lernte.

Nun hat sie Theorie und Praxis erfolgreich hinter sich gebracht und ist nun die erste Gondoliera Venedigs. Eine eigene Gondel darf Giorgia Boscolo zwar noch nicht steuern, dafür fehle ihr noch die Lizenz, berichtet FOCUS online. Aber sie darf ab sofort einspringen, wenn ein männlicher Gondolieri seinen Job mal nicht wahrnehmen kann.

Der ehemalige Präsident des venezianischen Gondelverbandes Aldo Rosso ist mächtig stolz auf Giorgia Boscolo: 'Ich bin glücklich für Giorgia und auch für mich selbst', sagt er nicht ganz ohne Eigenlob. Denn die Tatsache, dass mit Giorgia Boscolo nun die erste Gondoliera in Venedig ihren Job aufnehmen kann, habe unter seiner Präsidentschaft begonnen.

Giorgia Boscolo

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017