Excite

Die East Side Gallery in Berlin

Die Berliner East Side Gallery ist ein berühmtes Stück der großen Mauer, die bis vor zwanzig Jahren die Stadt in zwei Hälften teilte. Es ist ein wichtiges Stück der jüngeren deutschen Geschichte und soll als Mahnmal erhalten bleiben. Weil der Zahn der Zeit jedoch an dem Beton knabberte, hat man sich zu restaurierenden Maßnahmen entschlossen und die Mauer bearbeitet. Damit waren allerdings lange nicht alle Menschen einverstanden.

Die East Side Gallery hat ihren Namen von den vielen Bildern, die in Berlin-Friedrichshain von Künstlern auf die Mauer gemalt worden sind. Der Bruderkuss zwischen Breschnew und Honecker ist sicher das berühmteste Gemälde an der früheren innerdeutschen Grenze. Über 100 Künstler hatten nach der Öffnung der Mauer die graue Leinwand aus Beton genutzt, um sich dort zu verewigen. Die Mauer wurde zu einem riesigen Kunstwerk und soll deshalb in ihrem Bestand erhalten bleiben.

Doch Wind und Wetter zerstörten den Beton, das Eisengerüst im Inneren rostete und die Mauerspechte, mit Hämmern ausgestattete Souvenirjäger, nahmen immer wieder kleine Stücke des historischen Bauwerks mit nach Hause. So entschloss man sich, den Mauerabschnitt komplett zu sanieren. Dazu wurden allerdings auch die Gemälde entfernt, was viele der Künstler, die damals an der Mauer gearbeitet haben, verärgert hat. Nachdem die Substanz der Mauer erneuert wurde, sollten dann die Maler von damals ihre Bilder nochmals anbringen.

Viele sind dem Aufruf auch gefolgt, doch einige weigern sich strikt dagegen. Sie sehen in der neuen East Side Gallery ein touristisch vermarktetes Produkt, das den originären Charakter eines zeitgeschichtlichen Gebäudes verloren hat. Demnach wird dieser Mauerabschnitt nie mehr ganz genauso aussehen, wie er in den frühen 90-ern gestaltet wurde. Zudem seien an mehreren Stellen Mauerabschnitte für Baumaßnahmen aufgebrochen worden, womit der geschlossene Charakter dieses Grenzabschnittes verloren gegangen ist, so die Meinung der Kritiker.

Quelle: focus.de
Bild: Emanuele (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017