Excite

Die chilenische Hauptstadt: Santiago de Chile

Am Fuße der Anden liegt Chiles Hauptstadt Santiago de Chile. Daher bietet die Metropole nicht nur ein vielfältiges Kulturangebot, sondern auch enormes Angebot an Outdoor-Sport Möglichkeiten von Bergbesteigungen für Profis bis kleine Wanderungen oder Klettertouren für Interessierte.

Aber zunächst sollte man sich einen Überblick über die fünf Millionen Einwohnerstadt verschaffen, denn Santiago ist für seine Gastfreundschaft bekannt. Im 16.Jahrhundert vom Spanier Pedro Valdivia gegründet, sind heute noch Bauwerke aus der Kolonialzeit zu finden wie die Kathedrale von Santiago oder der Präsidentenpalast. Kunstinteressierte kommen in der chilenischen Hauptstadt auf ihre Kosten, denn die Liste der zu besichtigenden Museen ist lang. Ein guter Ausgangspunkt bildet da das Museo de Bellas Artes oder das Museum für präkolumbische Kunst.

Mitten durch die Stadt fließt der Rio Mapocho der hoch oben in den Anden entspringt. Ein Besuch im Nationalpark Monumento Natural El Morado gibt Einblicke in die vielfältige Pflanzenwelt Santiagos. Ebenso beeindruckend ist der Blick auf die 5.000 Meter hohen Gipfel des Murado. Ein Ausflug in den Zoo der Stadt ist ein Muss, hier sieht man die außergewöhnlichsten Tierarten aus Südamerika.

Kaum eine Metropole hat eine derartig abwechslungsreiche Umgebung. Im Umkreis von nur 100 km liegen Pazifikstrände, aber auch angrenzende Skigebiete. Interessante und historische Bauwerke, Parks, Museen oder Kunst und Kultur im Theater, dazu noch ein umwerfendes Panaroma, all das bietet Santiago de Chile.

Quelle: urlauberinfos.com
Bild: Teosaurio (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017