Excite

Die besten Camping-Reiseziele im Frühling

Das Campen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der ganz großen Urlaubstrends entwickelt. Viele Deutschen ziehen es mittlerweile wieder vor, ihren Urlaub im Wohnwagen oder gar im Wohnmobil zu verbringen. Die Möglichkeit, in der eigenen Unterkunft zu schlafen und gleichzeitig mobil zu sein, hat eine Vielzahl an Bürgern überzeugt.

Neulinge bzw. diejenigen, die das Camping erst einmal ausprobieren möchten, mieten sich ihr Campingfahrzeug im Regelfall. Wer begeistert ist und dabei bleiben will, trifft meistens die Entscheidung, einen eigenen Wohnwagen oder eben ein Wohnmobil wie zum Beispiel bei local24.de anzuschaffen. Schließlich bringt ein eigenes Campingfahrzeug den großen Vorteil mit sich, dass man sich einfach heimischer fühlt.

Selbstverständlich muss sich eine solche Anschaffung auch rechnen. Viele Camper geben sich deshalb nicht damit zufrieden, einmal im Jahr auf einen Campingplatz zu fahren und dann ein oder zwei Wochen lang dort zu leben. Etliche Campingfreunde wollen deutlich mehr erleben bzw. ihre Caravans oder Wohnmobile häufiger einsetzen. Infolge werden mehrere Urlaube im Jahr genutzt.

Es gibt Camper, die sogar im Winter losziehen. Allerdings ist die Anzahl der so genannten Wintercamper sehr überschaubar. Die Mehrheit der Campingfreunde zieht es vor, bei Schnee und Eis vom Wohnwagen fernzubleiben. Doch wenn der Frühling kommt, ändert sich dies. Die ersten Sonnenstrahlen scheinen genug Anreiz zu schaffen, um schon bald auf Tour zu gehen. Einige würden am liebsten schon direkt im Februar oder März losziehen.

Ein solch früher Start in die Campingsaison ill jedoch gut überlegt und gegebenenfalls auch entsprechend vorbereitet sein. Nur weil der Winter langsam verschwindet, muss das Campen nicht automatisch gemütlich sein. Der Frühling ist oft noch sehr kalt, zumal man die Straßenverhältnisse nicht außer Acht lassen darf. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wartet besser bis zum Frühsommer ab.

Falls man nicht abwarten möchte, sollte zumindest ein passendes Reiseziel gewählt werden – und zwar unter Berücksichtigung der Straßenverhältnisse. So kann es zum Beispiel in Österreich oder Italien ungemein schön sein. Doch wer mit seinem Campinggefährt über die Alpen fahren muss, sollte sich dies gut überlegen. Derartige Fahrten können sehr anspruchsvoll sein und schnell zur technischen Herausforderung werden. Dasselbe gilt auch für Fahrten in Richtung Osteuropa. Dementsprechend ist es meist besser, sich in Richtung Westen zu orientieren, Frankreich, Spanien und Portugal geben die besseren Reiseziele ab. Unterwegs hat man es leichter und vor Ort können vergleichsweise angenehme bzw. im Idealfall schon leicht sommerliche Temperaturen genossen werden. Für alle Interessenten haben wir nachfolgend einige Reiseziele zusammengetragen.

Sofern es einen nach Frankreich zieht, sollte man vor allem einen Campingurlaub an der Côte d'Azur in Erwägung ziehen. Dort herrschen relativ milde Temperaturen vor und die Campingplätze sind alles andere als überlaufen. So bietet sich die Chance, in dieser Region einen tollen Urlaub zu machen, ohne den Trouble ertragen zu müssen, der sich sonst im Sommer abspielt.

In Spanien zählt Marbella zu den empfehlenswerten Reisezielen. Das Wetter ist im Frühjahr deutlich angenehmer als in Deutschland und auch hier verhält es sich so, dass bislang vergleichsweise wenige Touristen bzw. Camper vor Ort sind. Gerade weil Nebensaison ist, kann man sich auch die Campingplätze leisten, die sonst vergleichsweise kostspielig sind.

Ganz ähnlich ist die Situation in Portugal. Dort empfiehlt es sich, an die Südküste zu fahren, besonders Faro ist ein tolles Ziel. Allerdings ist die Entfernung nicht ganz ohne. Es wäre auch denkbar, die eigentliche Reise zu Ziel zu machen. So würde es sich zum Beispiel anbieten, von Deutschland aus an die Côte d'Azur zu fahren und dann entlang der französischen und spanischen Südküste zu reisen.

Die Suche nach guten Campingplätzen gestaltet sich übrigens ganz leicht. Es ist sinnvoll, sich mit einem aktuellen Campingführer für das jeweilige Reiseland einzudecken. Mit dessen Hilfe ist es möglich, schnell und unkompliziert Campingplätze zu ermitteln, die mit einer guten Ausstattung aufwarten. Wie schon erwähnt wurde, sind die Platzgebühren zu dieser frühen Jahreszeit meist nicht das Problem.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020