Excite

Deutschlands beste Design-Hotels

Wer auf Reisen den üblichen Einheitsbrei der Hotels satt hat, der kann sich ja einmal in einem von Deutschlands besten Design-Hotels einquartieren. Solche Hotels gibt es in den Metropolen der Welt schon seit einiger Zeit und man setzt dort verstärkt auf den exklusiven, modernen Geschmack der Besucher. Für Designer und Innenarchitekten sind solche Unterkünfte ein riesiges Experimentierfeld und die Hotels selber können sich natürlich mit solchem Design von der Konkurrenz absetzen.

Auf dem Hotel-Portal trivago wurden jetzt die besten Design-Hotels in Deutschland von den Nutzern gekürt. Der erste Platz ging dabei an das "Side Hotel" in Hamburg. Zwischen Binnenalster und botanischem Garten "Planten un Blomen" lockt das Hotel mit futuristischem Design und spektakulären Lichtinstallationen. Der Designer Matteo Thun ist verantwortlich für den unverwechselbaren Look des Fünf-Sterne-Plus-Hotels. Kern des Komplexes ist das Foyer mit der ausgefeilten Lichtkomposition, in der Sky Lounge hingegen hat man ein fantastisches Panorama von Hamburg vor Augen. Übernachten kann man dort ab 170 Euro.

Auf dem zweiten Platz landete das "Hotel Maximilian" im bayerischen Oberammergau. Von außen sieht es aus wie eine ganz gewöhnliche Alpenbehausung, doch die Räumlichkeiten bieten alles an High-Tech, was das Herz begehrt. Das hoteleigene Restaurant St. Benoit bekam in diesem Jahr einen Michelin-Stern, das selbstgebraute Bier trinkt man am besten im Biergarten mit Blick über die Ammergauer Alpen. Ab 129 Euro pro Nacht lässt es sich hier einchecken. Im Hotel Lux11 in Berlin trifft historische Architektur auf modernes Design. Die 72 puristisch ausgestatteten Apartements sind in schlichtem Weiß mit abgesetzten Pinktönen koloriert. Das Restaurant bietet asiatisch-italienische Fusionsküche. Preis pro Übernachtung: ab 135 Euro.

Quelle: bilde.de
Bild: Lux 11

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017