Excite

Deutsche Urlauber werden in Frankreich herzlich empfangen

Franzosen und Deutsche verstehen sich laut einer Umfrage der Tageszeitung `Le Parisien` ausgesprochen gut, wenn es um die Begegnungen im Urlaubsreich Frankreich geht. Demnach zählen deutsche Touristen zu jenen Gästen, die man gerne in Empfang nimmt, ob La Rochelle oder Paris. Man kennt uns im Nachbarland als höfliche und nette Menschen, die vor allem bei den Trinkgeldern äußerst spendabel sind. Im Gegenzug lieben und schätzen die Deutschen die französische Küche sehr, fahren zu Tausenden an die wunderschönen Strände der europäischen Nachbarn und genießen die Lebensart unter der Sonne.

Aus dem Elsass kennt und liebt man den Flammkuchen, der als besonders dünner Hefeteig daher kommt. Auch die Weinregionen Frankreichs sind sehr im Trend, die viele Deutsche ebenfalls gerne besuchen. In Marseille, dem Zentrum der Provence, kann man französische Lebensart genießen, hier treffen sich Moderne und Mittelalter in einer spannenden Verbindung. Für Gourmets bietet sich Lyon an, hier liebt man die langen Abende am Esstisch und hat einen exquisiten Geschmack.

Quiche oder Bressehühner in den Nationalfarben sind besonders begehrt und auch von deutschen Gästen gerne gekostet. In Straßburg findet man immer noch den klassischen Gänselebertopf namens Foie gras d`oie, dessen Rezept aus dem Jahr 1780 stammt. Ob in der Stadt oder am südfranzösischen Strand: Die Deutschen lieben die hiesigen Angebote in Sport und Küche und sind ihrerseits auch beliebte Gäste im Nachbarland. Franzosen und Deutsche scheinen sich also besser zu verstehen, als so manches engstirnige Vorurteil uns glauben machen will.

Quelle: reisenews-online.de
Bild: Elvire.R. (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017