Excite

Das perfekte Hotel in Basel: Le Trois Rois

Das Hotel Le Trois Rois in Basel ist mit seinen 330 Jahren das älteste Hotel Europas und seine Geschichte ist allgegenwärtig.

Bereits im Jahr 1681 wurde es in historischen Quellen der Stadt namentlich erwartet. Seit über vier Jahrhunderten steht die noble Herberge direkt am Rhein. Der Charme des Hotels liegt ganz klar im Inneren, denn der Fluss arbeitet stetig an dem Fundament des Gebäudes, so dass es kaum einen rechten Winkel gibt, alles scheint etwas schief und verwinkelt. Überall altes Mauerwerk und frei gelegte Holzbalken. Eingerichtet im neoklassischen Stil mit vielen wertvollen Antiquitäten, ist die Historie des altehrwürdigen Hotels in jedem Raum zu spüren. Im Jahr 2006 wurde Le Trois Rois durch den neuen Besitzer saniert und modernisiert, so dass der Gast auf keine zeitgemäßen Annehmlichkeiten wie Hi-Fi-Anlage und Flachbildfernseher verzichten muss.

Es beherbergte über die Jahrhunderte so manchen prominenten Künstler und Monarchen. Der Maler Pablo Picasso erinnert sich in seinen Aufzeichnungen an den Aufenthalt im Trois Rois mit dem Blick auf den Rhein, den er als schwärzesten aller Flüsse bezeichnete, der für ihn wie Tintenstrich in der Landschaft anmutete. Ebenso logierten hier Thomas Mann, Neil Diamond, Liz Taylor und viele weitere betuchte Herrschaften, die das Hotel mit Leben füllten.

Heute sind es sicherlich vor allem Touristen und Geschäftsleute, die hier nächtigen. Während der beiden Weltmessen die in der Stadt beheimatet sind wie die Baselworld und Art Basel ist das Hotel für Händler, Kunstsammler und Galeristen reserviert. Es ist vor allem der urige Charme, der einen Aufenthalt im 'Le Trois Rois' unvergesslich macht.

Quelle: welt.de
Bild: son_gismo/Flickr (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017