Excite

Das deutsche Schmuckstück Schloss Neuschwanstein

Es sollte wirklich in `Märchenschloss Neuschwanstein` umbenannt werden, dieses einmalige Aushängeschild Deutschlands. Weltweit kennt man das einmalige Bauwerk, welches erst nach dem Tod von König Ludwig II 1886 für Besucher geöffnet wurde. Mittlerweile sind 1,3 Millionen Gäste im Jahr hier und drängen sich hinein in dieses eindrucksvolle Schloss, welches zu den beliebtesten in Europa gehört. Im Volksmund nennt sich die Burg längst Schloss des Märchenkönigs und so gibt es viele Replika doch nur ein Original, so sind sich alle Reisetipps einig.

Allein in diesem Sommer werden es wieder rund 6000 Besucher pro Tag sein, die sich das riesige Schloss Neuschwanstein ansehen. Dabei erstaunt es immer wieder, wie ein einziger Bewohner in diesem unglaublich großen Gebäude alleine leben konnte. Ganz besonders ist das schönste Schloss Deutschlands auch, weil es in einer einmaligen Lage gelegen ist. Diese wird dem Haus jedoch zum Teil auch zum Verhängnis und so müssen Statiker hier stets auf der Hut sein und Wände sowie Fundament immer aufs neue verstärken. Und auch das Klima setzt dem Schloss im Allgäu stark zu, so nutzen sich die Fassaden aus Kalkstein immer weiter ab und müssen saniert werden.

Es ist auch die Verwirklichung eines Traums, die sich Ludwig II hier gebaut hat und gleichzeitig auch eine Traumwelt, in die er sich flüchten konnte. 1869 wurde hier der erste Stein gesetzt, 1884 konnte das Schloss dann bezogen werden. Dabei gab es hier tatsächlich moderne Techniken statt Mittelalterkomfort. Das Märchenschloss Neuschwanstein ist einfach einmalig und deshalb eine Reise wert!

Quelle: sehnsuchtdeutschland.com
Bild: storem (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017