Excite

Da schlottern die Knie schon auf der Anreise: Die gruseligsten Urlaubsziele zu Halloween

Wer Halloween einmal so wirklich gruselig erleben will, der sollte sich einen der vielen gespenstischen Orte in Europa oder in Amerika als Reiseziel für einen kleinen Gruselurlaub aussuchen. So wird das Gruselevent garantiert dieses Jahr zu einem unvergesslich-schauderhaften Erlebnis.

Es gibt sicherlich keinen Ort, der mehr Gänsehaut erzeugt, als die allseits bekannte Villa aus dem Film Psycho. Man assoziiert sie sofort mit den markerschütternden Filmszenen und der schneidenden, durchdringenden Filmmusik. Man kann das Gebäude hoch über dem berüchtigten "Bates Motel" auf dem Gelände der Universal Studios in Los Angeles noch immer besichtigen. Gerade zur Halloweenzeit lohnt sich eine Reise dorthin ganz besonders!

Wie wäre es, auf den blutigen Spuren von Jack the Ripper in Londons East End zu wandeln? Wer dann auch noch einen nebligen Novemberabend in Englands Hauptstadt erwischt, der wird sich schnell in den undurchdringlichen Gassen wirklich unwohl fühlen und unzählige Blicke auf seinem Nacken spüren... Gruseliger geht es kaum zu Halloween!

Wer schon in Großbritannien weilt, der kann auf seiner Gruselreise dann auch noch bei der "grauen Lady" in Schottlands Schloss "Glamis Castle" vorbeischauen. Das Schloss bei Angus hütet viele dunkle Geheimnisse, die nie wirklich gelüftet wurden. Der Legende nach gibt es eine gespenstische Anwohnerin, für die der Schlossverwalter immer einen Platz reserviert hält. Nicht auszudenken, welch üble Rache die "graue Dame" ausübt, wenn es jemand wagt, sich auf ihren Platz zu setzen!

Auch Graf Dracula kann man einen kurzen, sicherlich bißfreien Besuch abstatten: das Schloss Bran in Transsylvanien - außerdem bekannt für seine einzigartig schöne Landschaft - birgt seine schauderhaften Geheimnisse und wird so manches ängstliche Gemüt bei einem nächtlichen Halloween-Besuch in den feuchten Mauern zum Schlottern bringen.

Wem das Ganze zu weit weg ist, der kann sich mit der Villa Dracula in München zufrieden geben: Nicht den Grafen selbst, sondern aber sein blutsaugendes Gefolge kann man hier bei einer nächtlichen Spezialführung durch eine Fledermausgrotte antreffen. Man halte seine Kehle gut bedeckt!!

Quelle: Welt online, Spiegel online
Bild: Marshall Flickman (Flickr) ste3ve (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017