Excite

Billige Hotels in Sylt: Nur wenige Häuser unter 100 Euro pro Nacht

Billige Hotels in Sylt sind rar gesät. Wenn man nicht gerade in der Hauptsaison fährt, kann man zwar Übernachtungen unter 100 Euro ergattern, allerdings ist der Standard dann auch nicht besonders hoch. Die meisten noch halbwegs bezahlbaren Hotels findet man in Westerland. In Kampen oder Keitum braucht man gar nicht erst zu suchen.

Im Hotel Roth am Strande geht der Preis für ein einfaches Doppelzimmer in der Nebensaison ab 69 Euro los, verdoppelt sich im Sommer jedoch auf 129 Euro. Dafür könnte die Lage allerdings nicht zentraler sein, denn das Hotel Roth liegt im Westerländer Kurzentrum gegenüber dem Freizeitbad 'Sylter Welle' und direkt am Strandübergang der Fußgängerzone 'Strandstraße'.

Das Haus verfügt über insgesamt 57 ansprechend eingerichtete Zimmer und im angegliederten Appartementtrakt über 23 Appartements. Sowohl Hotelzimmer als auch Appartements sind mit  Bad/Dusche, WC, Durchwahltelefon mit Mailbox, Kabel-TV und teilweise Loggias mit herrlichem Seeblick ausgestattet. Neben einer eigenen Sauna punktet das Hotel mit einem Restaurant und einer Bierstube mit gutbürgerlicher Küche.

Im Marin Hotel Sylt kostet ein Zimmer in der Winterzeit 89 Euro inklusive Frühstück, was für Sylter Verhältnisse wirklich günstig ist. Das Haus ist ganzjährig geöffnet und liegt im Zentrum von Westerland. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1930, wurde 1990 zuletzt umfassend und 2000 teilweise renoviert.

Die Einrichtung der insgesamt 37 Zimmer, die auf vier nebeneinander liegende Gebäude verteilt sind, ist entsprechend in die Jahre gekommen. Sauber und komfortabel sind sie dennoch. Zur Ausstattung gehören Dusche/WC, Haarfön, Kabel-TV, Sky, Durchwahltelefon, Getränke-Kühlschrank und Zimmersafe. Strand und Freizeiteinrichtungen wie Kino, Casino, Shopping-Meile Friedrichstraße oder das Freizeitbad Sylter Welle befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018