Excite

FOTOS: Tian'anmen in China - Platz des Himmlischen Friedens 2014, 1989 & 1950

Tian'anmen-Platz in China am 25 Jahrestag nach dem Massaker, 1989 beim Tian'anmen-Massaker und der "Platz des Himmlischen Friedens" 1950 - die Bilder

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

2014: 25. Jahrestag zum Gedenken an das Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

1989: Bilder vom Tian'anmen-Massaker - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

50er Jahre: Tian'anmen-Platz - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

50er Jahre: Tian'anmen-Platz - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

50er Jahre: Tian'anmen-Platz - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

50er Jahre: Tian'anmen-Platz - "Platz des himmlischen Friedens"

China: Das Tian'anmen-Massaker aus dem Jahr 1989 erlebt heute seinen 25 Jahrestag - die gewaltsam beendeten Proteste auf dem "Platz des himmlischen Friedens" sind bis heute ein Tabu in China.

Zum Artikel: Jahrestag in China - 25 Jahre Tian'anmen-Massaker auf dem "Platz des himmlischen Friedens"

Vor 25 Jahren, am 4. Juni 1989, waren Panzer auf den Tian'anmen-Platz aufgefahren und trieben eine Demonstration auseinander. Damals kamen bei dem gewaltsam beendeten Volksaufstand mehrere hunderte, wenn nicht gar tausende Menschen ums Leben. Bis heute ist das Thema im Land absolutes Tabu. Zum heutigen Jahrestag des Tian'anmen-Massaker werden in China erneut - so wie jedes Jahr - Oppositionelle und Andersdenkende mundtot gemacht.

Fotos: Getty Images

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017