Excite

Die verrücktesten Verbote der Welt : Vom Haarschnitt bis zum Kaugummi

Was in vielen Ländern als normal gilt, ist in anderen Ländern streng untersagt und man muss sogar mit Strafen rechnen, wenn man sich nicht an die Gesetze hält. Wir zeigen Ihnen hier die Top-10 Liste der verrücktesten Verbote der Welt.

Im Jahr 2013 veröffentlichte Nordkorea eine Liste von zugelassenen Haarschnitten für Männer und Frauen. Alle Frisuren, die sich nicht auf der Liste befinden, sind in allen Teilen des Landes streng verboten.

Foto: Twitter

Im Iran sind westliche Haarschnitte verboten, so gilt seit dem Jahr 2010 ein Verbot für den "Vokuhila" (vorne kurz, hinten lang), ein besonders bei Männern beliebter Haarschnitt in den 80er Jahren. Mal ein "vernünftig" verrücktes Verbot?

Seit 1992 sind Kaugummis in Singapur verboten. Die klebrigen Rückstände auf den Straßen, in der U-Bahn oder sonstwo gelten dort als Beschädigung öffentlichen Eigentums. Nur wenn man ein Rezept vom Arzt vorweisen kann, darf man in Singapur Kaugummi kaufen.

Seit 1992 sind Kaugummis in Singapur verboten. Die klebrigen Rückstände auf den Straßen, in der U-Bahn oder sonstwo gelten dort als Beschädigung öffentlichen Eigentums. Nur wenn man ein Rezept vom Arzt vorweisen kann, darf man in Singapur Kaugummi kaufen.

Sogenannte Lauflernhilfen für Babys sind in Kanada seit 2004 verboten, sie gelten dort als schädlich. Der Besitz kann zu einer Geldstrafe von bis zu 100.000 Euro führen

Im Bhutan sind seit dem Jahr 2006 die Ernte und die Produktion von Tabak verboten. Nicht verboten sind allerdings seine Einfuhr und der Verbrauch.

Foto: Getty Images

In Bangladesch ist die Verwendung von Plastiktüten ist seit dem Jahr 2002 strikt verboten, in Ruanda wurde ein solches Gesetz im Jahr 2008 erlassen. Und auch im US-Bundesstaat Kalifornien gilt seit dem Jahr 2014 ein Verbot für Wegwerftüten.

In Bangladesch ist die Verwendung von Plastiktüten ist seit dem Jahr 2002 strikt verboten, in Ruanda wurde ein solches Gesetz im Jahr 2008 erlassen. Und auch im US-Bundesstaat Kalifornien gilt seit dem Jahr 2014 ein Verbot für Wegwerftüten.

Die berühmten Kinder Überraschungseier sind in den Vereinigten Staaten verboten. Sie gelten in den USA als zu gefährlich, weil Kinder die darin enthaltenen Überraschung aus Plastik zu leicht schlucken und daran ersticken könnten.

Der Tag der Verliebten, der Valentinstag, ist in Saudi-Arabien verboten, weil er als unrein gilt und somit gegen die muslimische Religion verstößt .

Im Iran ist die Haltung von Hunden untersagt - wer sich nicht an das Hunde-Verbot hält, muss bis zu 74 Peitschenhiebes Strafe erwarten.

Foto: Getty Images

In Südkorea sind Tattoos verboten und Tätowierer arbeiten illegal.

Foto: Getty Images

In Südkorea sind Tattoos verboten und Tätowierer arbeiten illegal.

Foto: Getty Images

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020