Excite

Besuch auf der Insel der Götter: Urlaub auf Bali

Im Volksmund heißt Bali Insel der Götter. Die indonesische Insel bietet für Sonnenanbeter, Taucher, Surfer, Kulturinteressierte und Tempelliebhaber einfach alles, was das Urlaubsherz begehrt! Die vielseitige Landschaft, die paradiesischen Strände und die vielen Mythen und Traditionen lassen Bali zu einem einzigartigen Urlaubsziel werden.

Nicht umsonst gibt es viele Auswanderer und Touristen auf Bali, die es jedes Jahr wieder auf die Insel zieht. Vielleicht ist es die friedliche und freundliche Atmosphäre, die Bali so einmalig macht. Auf der hinduistischen Enklave inmitten eines islamischen Staates bestimmten den Alltag spirituelle Rituale und religiöse Traditionen, die auf hier noch liebevoll gepflegt werden. Auf der Insel der 20000 Tempel hat jedes Haus in jedem Dorf mindestens einen eigenen Schrein. Die stoische Gelassenheit und Ausgeglichenheit der Balinesen ist ansteckend. - Einen besseren Ort zur Erholung vom Alltagsstress kann man sich wirklich nicht vorstellen!

Sport- und Feierfreudige sind an den Stränden von Kuta, Legian, Seminyak und Tuban bestens aufgehoben. Hier konzentriert sich der Tourismus, durch den Bali weltweit bekannt wurde. Die traumhaften Surfbedingungen und der breite Sandstrand, aber auch das ausgeprägte Nachtleben sowie die 5 Kilometer lange Shoppingmeile Kutas ziehen jedes Jahr viele Tausende von Touristen auf die Ferieninsel.

Auf einer Wanderung zum Vulkan Batur durch die vielseitige Landschaft, die durch zwei unterschiedliche Klimazonen geprägt wird, kommt man vorbei an Gewürz- und Reisfeldern und passiert viele kleine Dörfer, in denen Holzschnitzereien, Vergoldungen und Skulpturen feilgeboten werden, ehe man vom Dorf Sekahan aus schon den ersten Blick auf die mächtige Caldera des Mount Batur werfen kann. Die Abhänge des noch aktiven Vulkans sind bedeckt von dunklen Lavafeldern, die sich weit in die gewaltige Caldera hinunterziehen. Ab und zu sieht man kleine Rauchwölkchen, die von der Aktivität künden, und mehrmals am Tag wird von einigen Geysiren Dampf abgeblasen - ein wahrhaft einzigartiges Naturspektakel!

Die Provinz Tabanan und ihre abfallenden Täler gehören zu der fruchtbarsten Region Balis. Sie ist die Reiskammer der Insel, mit ausgedehnten Terrassen, so weit das Auge reicht. Das etwas höher gelegene Dorf Jatiluwih bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Landschaft.

Der Urlaubsort Sanur bietet dem Reisenden eine große Auswahl landestypischer Bungalowanlagen und malerischer Hotels, die unter Palmen direkt am Strand liegen, nur durch einen roten Ziegelweg vom weißen Sand getrennt...

Schließlich sollte man auch noch der Künstlerkolonie Ubud im Inland einen Besuch abstatten. Trotz des Einzugs der Touristen hat sich das Städtchen seinen malerischen Charakter und den einzigartigen Charme bewahrt. Überall gibt es kulturelle Veranstaltungen, an jeder Ecke wird musiziert und getanzt und man kann sich an den vielen Ausstellungen und Kunstgalerien gar nicht satt sehen: Balinesische Malerei im traditionellen Wayang-Stil bis zu zeitgenössischen, modernen Ausdrucksformen werden hier vereint. Bali hat einfach alles - reiche Kultur und traumhaft schöne Landschaft - und ist somit ein idealer Urlaubsort, von dem man so schnell nicht weg möchte!

Quelle: welt.de, focus.de
Bild: best_photo (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017