Excite

Berlin TXL: Flug-Plan ab nächsten Jahr mit New York im Programm

Die deutsche Fluglinie Air Berlin erweitert im nächsten Jahr ihren Flugplan nach New York: Von Berlin aus wird erstmals der Big Apple angesteuert. Vier mal wöchentlich starten die Maschinen ab Mai 2011 am Flughafen Berlin Tegel nach New York. Damit wird der Flugplan ausgebaut, neben Berlin Tegel fliegt Air Berlin auch von Düsseldorf nach New York. Ab nächstem Jahr starten die Flieger in der Landeshauptstadt von NRW sogar täglich.

Schon jetzt sind die Flüge für den Sommerflugplan buchbar. So liegt ein Shopping-Wochenende in der amerikanischen Metropole in greifbarer Nähe. Denn ein One-Way-Flug ist schon ab 219 Euro zu haben. Wer früh bucht ist da klar im Vorteil, warum also nicht gleich das Christmas-Shopping im nächsten Jahr nach New York verlegen? Aber ein verlängertes Wochenende ist sicherlich viel zu kurz um den Spirit dieser lebendigen Metropole zu spüren, denn eins ist sicher, wer einmal dort war, möchte wieder kommen.

Allerdings muss man noch 45 Euro Luftverkehrsabgabesteuer oben drauf rechnen. Das ist eine deutsche Erfindung, sie wird also nur fällig, wenn man von Deutschland aus startet. Seit Jahren wird versucht das Kerosin in Deutschland zu besteuern, um einerseits durch weniger Luftverkehr die Umwelt zu schonen. Andererseits erhoffte sich der deutsche Staat dadurch seine leeren Kassen zusätzlich zu befüllen.

Doch die Fluggesellschaften konnten dies umgehen, indem sie einfach im Ausland ihre Maschinen tankten. Nun wird die Steuer fällig, aber auch diese kann der Reisende umgehen, indem er beispielsweise Flüge von Zürich aus bucht.

Quelle: flug-newsticker.de
Bild: Andy Mitchell (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017