Excite

Berlin leuchtet: Das 'Festival of Lights'

Am heutigen Mittwoch startet in Berlin das 'Festival of Lights', bei dem die schönsten Sehenswürdigkeiten und Straßenzüge der Hauptstadt in ein helles Licht gehüllt werden und somit kunstvoll erstrahlen. Das Lichter-Festival findet zum sechsten Mal statt.

Sobald es dunkel wird, geht es los mit dem Lichterspiel. Der Berliner Fernsehturm oder das Brandenburger Tor werden mit Lampen prächtig ausgestrahlt und erscheinen so in völlig neuem Glanz. Heute wird Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ab 19.30 Uhr das Festival am Potdamer Platz eröffnen. Um 21 Uhr folgt ein kleines Feuerwerk.

Bei einer extra für das 'Festival of Lights' organisierten Bustour kann der Besucher die schönsten Straßen wie das hell erleuchtete Unter den Linden gemütlich abfahren und die Eindrücke auf sich wirken lassen. Weitere Touren sind per Schiff, Kutsche, Limousine oder Ballon möglich. Besonders schön auch: Das Schloss Charlottenburg in einem Lichtermeer.

Neben dem Lichtspektakel findet noch ein Jazzfestival statt. Am 22. Oktober spielen beim 'Berlin Jazz Fest' im Ministergarten am Potsdamer Platz verschiedene Jazz-Formationen und Solisten, berichtet die Berliner Morgenpost. Hauptattraktion des 'Festival of Lights' bleibt aber wohl das hell erleuchtete Berlin, das viele Touristen in die Hauptstadt locken wird.

Festival of Lights 2010 Trailer

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017