Excite

Berlin: An der Spree die neusten Trends erleben

Der alte Schlager von der Berliner Luft sagt es bereits: die Metropole am Ufer der Spree hat das gewisse Etwas, das Besucher von nah und fern in ihren Bann zieht. Die deutsche Hauptstadt ist nach London und Paris das beliebteste Reiseziel für Touristen innerhalb Europas. Hauptanziehungspunkte für die Besucher aus aller Welt sind die vielfältige Architektur, die historischen Gebäude, Museen, Festivals, Shopping-Möglichkeiten sowie das quirlige Nachtleben, das nie zur Ruhe kommt. Wie keine andere deutsche Großstadt spiegelt Berlin die deutsche Gegenwart und Geschichte wieder. Bei einem Urlaub in der Hauptstadt kommt garantiert keine Langeweile auf.

Egal ob zum Shoppen, Museen besuchen, Ausgehen oder Atmosphäre erleben, ein City-Trip nach Berlin ist eine hervorragende Wahl. Auch häufige Berlin-Besucher hat die Stadt immer wieder neue Impulse zu bieten. Selbst Kenner können die Metropole auf einer Bootsfahrt auf der Spree und dem Landwehrkanal von einer völlig unbekannten Seite erleben.

Ein Spaziergang zwischen klassizistischen Gebäuden auf der Prachtstraße Unter den Linden führt zum Wahrzeichen Berlins, dem Brandenburger Tor. Direkt dahinter befinden sich das Reichstagsgebäude und das Kanzleramt. Das politische Zentrum beeindruckt mit gewagter Architektur, die in ihrer Verbindung von Alt und Neu einzigartig ist. Nur einen Steinwurf entfernt befinden sich die futuristischen Wolkenkratzer des Potsdamer Platzes. Für Shopping-Fans ist diese exklusive Gegend ein Muss, genau wie die edlen Boutiquen der Friedrichstraße. Wer auf der Suche nach ausgefalleneren Objekten und den neusten Trends ist, sollte sich im Stadtteil Mitte in der Gegend um den Hackeschen Markt und im hippen Stadtteil Prenzlauer Berg umsehen.

Besonders im Sommer genießen die Berliner und ihre Besucher die vielen Parks und Grünflächen der Stadt. Zu den beliebtesten gehören der Tiergarten, der Monbijou-Park an der Museumsinsel, der Mauerpark in Prenzlauer Berg und der Volkspark Friedrichshain. Hier wird Sport getrieben, gepicknickt und sich gesonnt, aber auch wenn die Sonne bereits untergegangen ist hat die Spree-Metropole noch jede Menge zu bieten. Unzählige Theater, Bühnen und Konzerthäuser bieten Aufführungen für jeden Geschmack, von klassisch über modern bis hin zu avantgardistisch oder skurril. Die hippen berliner Nachtclubs setzen ständig neue Trends und lassen keine Wünsche offen. Nach einer durchtanzten Nacht kann man sich dann in einem der Cafes in der Oranienburger Straße oder in einer der Strandbars am Ufer der Spree entspannen. Viele Cafes in den Szene-Stadtteilen Friedrichshain, Prenzlauerberg, Mitte und Kreuzberg kommen den Nachtschwärmern entgegen und bieten Frühstückstbüffees bis 16 Uhr nachmittags an.

Bild: Alexander Hüsing

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017