Excite

Bella Italia - Strandurlaub in Bibione und Caorle

Das kleine Städtchen Bibione, das eigentlich nur ein Stadtteil von St Michele al Tagliamente nördlich von Venedig ist, hat nur knapp 3.000 Einwohner. Doch im Sommer zur Hauptsaison wird es richtig voll hier, denn der Ort verfügt über insgesamt 100.000 Schlafplätze in Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen.

Aber der 15 Kilometer lange Sandstrand von Bibione bietet genügend Platz für die Urlauber, die vor allem das wunderbare Blau der Adria genießen wollen. Gerade für Familien mit Kindern ist der Strand ideal, da das fast 400 Meter breite Arial aus Muscheln und Sand ganz seicht ins Wasser fällt. Die Kleinen kommen auch in den strandeigenen 'Miniclubs' auf ihre Kosten, da können Mama und Papa getrost mal nen Cocktail trinken gehen, in den Bars und Restaurants entlang der Promenade.

Natürlich ist der Ort auch für aktive Singles ein Ziel, denn am Meer werden Surfen, Segeln, Kanufahren und Paraflying angeboten. Durch die Pinienwälder im Hinterland kann man herrlich wandern oder Mountainbike fahren. Eine schöne Radstrecke über fast 60 Kilometer führt ins benachbarte Caorle. Mit seinen kleinen Gassen und den Hausfassaden in traditionellen venezianischen Farben – von dunkelrot bis hellgelb - verzaubert Caorle jeden Urlauber. Auch hier am 18 Kilometer langen Sandstrand ist Kite-Surfen oder Tauchen beliebt. Ebenso bieten Tennisclubs Tuniere für die Urlauber an. Wer an Kultur und Sehenswürdigkeiten interessiert ist, Caorle und Bibione sind ideale Ausgangspunkte für eine Städte-Tour.

Quelle: reise-reporter.de
Bild: Oliver Weber (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017