Excite

Bella Adria, bella Rimini

Das älteste und wahrscheinlich bekannteste Seebad Italiens liegt direkt an der schönen Adria. Rimini - sein Ruf als Partyhochburg eilt ihm weit voraus, gerade von jungen Menschen dafür geliebt, die die Nacht in einem der fast 100 Clubs und Discos der Region zum Tag machen.

Die lockere Stimmung ist überall zu spüren, ob nun bei den nächtlichen Events am Strand oder auf dem Disko-Hügel ausserhalb der Stadt. Überall vibriert das multikulti Party-Life von Leuten aus ganz Europa. Wer nachts ausgiebig gefeiert hat, sucht sich tagsüber ein nettes Fleckchen am 40 Kilometer langen Sandstrand oder stürzt sich gleich in die erfrischende Adria. Wem das schnell zu langweilig wird, der kann sich beispielsweise beim Beach-Volleyball auspowern, nebenbei lernt man da schnell neue Leute kennen. Oder man besucht eine der 17 Surfschulen und versucht sich im Wellenreiten.

Doch auch wer nicht jeden Tag am Strand liegen möchte, Rimini hat auch ein nettes kulturelles Angebot. Sehenswert ist der Dom zu Rimini, der Tempio Malatesta, ein gotischer Bau mit Renessaince-Fassade. In der Einkaufmeile Corso d’Augusto lässt es sich super shoppen und wenn die Füsse schmerzen, taucht man sie in den Brunnen auf der Piazza Cavour. Besonders geschichtsträchtig ist die Ponte di Tiberio, eine Brücke aus der Zeit des römischen Kaisers Tiberius - Rimini war schon während der Antike ein wichtiger Standort. Doch historisch geht's weiter, denn die älteste Republik der Welt liegt nur ein paar Kilometer entfernt, das schöne San Marino.

Quelle: reise-reporter.de
Bild: Andreas Hermsdorf (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017