Excite

Beliebtester See der Deutschen: Der Gardasee

Gerade im Herbst kommen die Liebhaber der Region um den Gardasee auf ihre Kosten, denn hier wärmt die Sonne noch, wenn es in Deutschland längst wieder grau ist. Zudem ist es zu dieser Jahreszeit nicht so überfüllt wie im Sommer. Die nahe gelegenen Zweitausender der Alpen sorgen zudem für die nötige frische Luft und für klarste Sicht auf den See.

Am Nordufer ist der Ort Riva ein beliebtes Ziel. Die beste Adresse ist das 'Hotel & Resort Du Lac et Du Parc', was direkt am See liegt. Besonders ist nicht nur die Unterkunft, sondern der dazugehörige Garten. Die rund 70.000 Quadratmeter umfassende Parklandschaft ist durchzogen von Ahorn, Gingkos, Magnolien, Kamelien und Pinien, wo der Besucher den herrlichen Blick auf den See genießen kann.

Mit nur ein paar Minuten Fußweg entlang des Ufers erreicht man Riva del Garda. Das Städtchen liegt im Schatten des 1500 Meter steil aufragenden Monte Rocchetta. Ein markantes Wahrzeichen ist die Rocca, die Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert direkt am Hafen. Hier sind Exponate von der Römerzeit bis zur Moderne ausgestellt. Zudem lohnt sich der Gang auf den Turm, denn dort oben bietet sich ein einzigartiger Panoramblick auf den Gardasee.

Bei einem Bummel durch Garda kann man das wunderbare südländische Flair hautnah erleben. Denn es sind vor allem die historischen Bauten im venezianischen Stil die in diesem Städtchen verzaubern. In den verwinkelten Gassen finden sich unzählige Restaurants und Bars, die so manche kulinarische Köstlichkeit bereithalten. Wie Hechtsoufflé oder butterzarte Rinderbacke in Barolo, denn Herbstzeit ist vor allem Schlemmerzeit am Gardasee.

Quelle: news.de
Bild: Udo Sodeikat (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017