Excite

Bauernhöfe als Ferienhäuser: Dänemark hat viel zu bieten

Auch Bauernhöfe in Dänemark nehmen Familien auf und bieten den Urlaubern eine Vielzahl an Erlebnissen in einer schönen Atmosphäre. Gerade Stadtkinder sind begeistert von der Nähe zu Tieren auf einer Reise, die nicht ans Wasser oder den Pool führt. Wer sich für einen klassischen Urlaub auf dem Bauernhof entscheidet, bucht Erlebnisse und unvergessliche Augenblicke gleich mit. Die ganze Familie kann sich hier aufregende Abläufe auf einer echten Farm ansehen, die ihr in den eigenen vier Wänden garantiert verborgen geblieben wären.

Wenn morgens der Hahn gekräht hat, ist die Bäuerin schon beim Kühe melken und der Bauer vielleicht mit dem großen Traktor unterwegs. Wenn nachmittags die kleinen Kälbchen besucht werden, geht selbst Erwachsenen das Herz auf. Wenn ein Bauernhof in Dänemark gebucht wird, kann dieses Land von einem ganz neuen Blickwinkel erkundet werden. Über 100 Anbieter mit Möglichkeiten zu einer Unterkunft auf dem Bauernhof fassen zum Beispiel im Katalog 'Bondegårdsferie' die Reisetipps zusammen.

Hier können sich Familien ganz genau aussuchen, wo sie ihre schönste Zeit des Jahres gerne verbringen würden. Der Reisekatalog beinhaltet dänische Bauernhöfe zwischen Bornholm, Seeland, Fünen und der Nordseeküste auf 32 bunten Seiten. Dabei sind die Übernachtungsmöglichkeiten vielseitig: Ob außergewöhnlich im Heuhotel oder klassisch in einem Zimmer gibt es hier für jeden Geschmack das Richtige. Auch eine ganze Ferienwohnung in Dänemark kann gebucht werden. Von vielen Höfen aus können wunderbare Radtouren unternommen werden. Alles über Bauernhöfe in Dänemark kann bei der offiziellen Tourismuszentrale angefordert werden.

Quelle: daenemarkfan.de
Bild: D. Sharon Pruitt (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017