Excite

Barockstadt Vilnius in modernem Gewand

Eine Städtereise nach Vilnius eröffnet ganz neue Facetten der Barockstadt, die mit einem sehr zeitgemäßen Lebensstil daherkommt. In Vilnius ist ein toller Mix gegeben zwischen alten Fassaden und skurriler Kunst und Kultur. Hier gibt es mehr als man sich auf den ersten Blick vielleicht vorstellen kann, denn in den kleinen Gassen finden sich viele kreative Köpfe und moderne Ideen. Als Besucher fühlt man sich direkt wohl, spürt die tolle Atmosphäre der Stadt in Litauen und lässt sich treiben.

Lina Cebatoriene ist Stadtführerin und klärt gerne über die Liebesgeschichten der Metropole auf. Mythologien hat Litauen viele, das werden die Besucher auf ihrer Städtereise erleben können. Da gibt es die Erzählung von Sigismund August und seiner Barbora, bei der es um die Überwindung der Standesregeln geht. Heimlich heirateten sie in Vilnius, doch nach der Krönung starb Barbora. Ihr Sarkophag lässt sich noch heute in der Kathedrale der Stadt finden, ein Monument gibt es auch, es wurde jedoch erst nach Ende der Sowjetzeit mit seiner wahren Bedeutung geoutet.

Noch heute lässt sich viel Symbolisches finden, heidnische Zeichen sind auf den Turmkreuzen von Kirchen zu sehen und die Naturreligion des König Mindaugas bestimmte maßgeblich den Stil der Stadt. In jedem Falle sollten Besucher von Vilnius eine Ballonfahrt unternehmen, diese ist hier als eine der wenigen europäischen Städte erlaubt. Wie man jedoch überhaupt nach Vilnius fliegt, ist auch aus Deutschland aus vielfältig. Flüge aus Frankfurt am Main fliegen direkt in die litauische Hauptstadt. Eine Städtereise nach Vilnius ist in jedem Falle an einem Wochenende zu machen und wird die Besucher begeistern.

Quelle: sueddeutsche.de
Bild: In Your Pocket (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017