Excite

Bärenpark in Bern

Die Schweizer Metropole kann sich seit Oktober 2009 über eine weitere Attraktion freuen: Der Bärenpark in Bern ist nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Der Park ist durchaus passend für die Stadt, ist doch der Bär das Wappentier von Bern. Ein Besuch im Bärenpark ist ein Erlebnis für die ganze Familie und zudem kostenlos.

Von den vielen geschwungen Wegen aus, die an den Gehegen vorbeiführen, können die Besucher die Lebenswelt der Braunbären hautnah erleben. Mit Ferngläsern bewaffnet lässt sich jeder Winkel gut erspähen. Versteckt sich ein Bewohner auch mal in seiner Bärenhöhle so kann man sie ganz heimlich durch die Infrarot- und Webkameras aus beobachten.

Zudem werden Führungen durch den Park angeboten. Wenn man allerdings lieber auf eigene Faust durch den Park streifen möchte, sind die Information auch als Audio- und Handy-Tour erhältlich.

Im Februar 2010 hat der Park Nachwuchs bekommen, die Bärenkinder Urs und Berna toben sich hier auf dem über 6000m² großen Gelände aus. Die beiden putzigen Kleinen sind nun das Highlight des Parks und stehen laut, der Touristeninformation Bern, ganz oben auf der Beliebtheitsskala. In dem eigens erbauten Flussbad tapsen sie herum oder jagen sich über die großflächigen Wiesenstücke.

Neben den beiden Kleinen leben noch zwei ausgewachsene Bären, die mit ihrer imposanten Größe von fast zwei Metern beeindrucken. Der Park setzt hier vollkommen auf artgerechte Haltung, es gibt viele Höhlen, Büsche und andere Verstecke in denen sich die Bären zurückziehen können.

Quelle: berninfo.com
Bild: twicepics (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017