Excite

Barbados: Ein karibischer Traum

Die Einheimischen sprechen von 13 guten Gründen, um einen Urlaub auf Barbados zu machen. Hier gibt es einige davon, schwarz auf weiss, ein kleiner Überblick. Aber zunächst gefragt, was kommt dabei heraus, wenn karibischer und britischer Lebensstil sich kreuzen? Nun ja, der 'British way of life' mit einer ordentlichen Portion Gelassenheit und exotischen Flair oder kurz gesagt: Barbados.

Viel haben die Engländer nicht hinterlassen, als sie 1966 die östlichste der antillischen Inseln in die Unabhängigkeit entließen: Den Kolonialstil, den Linksverkehr und die anglikanische Kirche. Aber jährlich kommen rund 60 Prozent der Touristen aus Großbritannien, um den karibischen Traum zu erleben.

Hundertzehn endlose Kilometer Strand und einsame Buchten, das Meer so klar, dass sich die Sonne darin spiegelt, überall Palmen geschnitten wie aus dem Barcadi-Clip. Riesige Wasserschildkröten leben hier den Müßiggang vor. Will man der Hitze entfliehen, verschafft eine Runde Wind- oder Kite-Surfing eine Abkühlung im südlichen Teil der Insel.

Wer den Urlaub auf Barbados ruhiger angehen möchte, dem ist eine Fahrt mit dem Katamaran zu empfehlen mit Schnorcheln inklusive, es sind Fische in allen Farben des Regenbogens zu bestaunen. Es gibt Touren mit einem Führer über das Eiland zu buchen oder eine Safari im offenen Jeep durch unwegsames Gelände: Abenteuer pur ist dabei zu erleben, während man sich auf einer Zip- Line über dreißig Meter tiefe Schluchten von Baum zu Baum hangelt. Damit der Urlaub in der Sonne auch kulinarisch der Hit wird, kann man in einem der zahlreichen Restaurants dinieren, hier wird die großartige lokale Küche angeboten samt fliegende Fische.

Quelle: faz.net
Bild: W. Broemme (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017