Excite

Bahnreisen sind deutlich günstiger als Flüge

Die Bahn hat ja momentan wegen der häufigen Verspätungen oder gar Absagen von Zügen eher ein mittelmäßiges Image, doch wer Geld sparen will, der sollte mit dem Zug reisen! Denn wie der ökologische Verkehrsclub VCD nun anhand einer Studie heraufand, sind Bahnreisen im Vergleich zu Reisen mit dem Flugzeug, viel günstiger.

Das Fazit von VCD-Expertin Heidi Tischmann ist deutlich zu verstehen: "Insbesondere auf kurzen Strecken ist die Reise mit der Bahn dem Flugzeug vorzuziehen, nicht nur aus Klimaschutzgründen." Auch die Umwelt sei ein wichtiger Grund, auf Flieger zu verzichten, heißt es aus Kreisen des Verkehrsclubs. Insgesamt wurden 374 Reisen auf Preis und Umweltverträglichkeit untersucht.

Mobilitätsforscher Thomas Sauter-Servaes nahm für den VCD elf Strecken in benachbarte Länder genauer unter die Lupe. Und kam dabei zu folgendem Ergebnis. Im Durchschnitt kostet ein Flugticket doppelt so viel wie ein Bahnticket. Reisen per Zug ist in 93 Prozent der Fälle günstiger. Und je später ein Ticker gebucht wird, desto mehr Geld kann gespart werden. Eine vierköpfige Familie, die nach Paris, Wien oder Amsterdam möchte, spart 644 Euro, wenn sie einen Tag vor Reisebeginn die Tickets bucht.

Selbst drei Monate vor Reiseantritt ist es noch ein beträchtlicher Betrag, der gespart werden kann, immerhin 321 Euro. Auch eintägige Geschäftsreisen seien billiger, im Schnitt 146 Euro. Lediglich bei Wochenendtrips lohne sich ein Flugzeug, hier seien Flugreisen günstiger. Bei allen anderen Möglichkeiten sparen die Bahnreisenden Geld. Und deswegen fordert der VCD von der Politik, die Förderung des Luftverkehrs abzubauen. Das Flugzeug sei das klimaschädlichste Verkehrsmittel und werde trotzdem mit 10,4 Milliarden Euro jährlich subventioniert. "Das ist nicht akzeptabel", meint VCD-Vorstand Michael Ziesak.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017