Excite

Badeurlaub im hohen Norden: Die besten Ostseestrände

Die deutsche Ostseeküste hat rund 2000 Kilometer weiße Strände zu bieten! Kein Wunder also, dass Urlaub in Deutschland so 'in' ist wie nie zuvor. Man spart Anreisekosten, und hat alles vor der Haustür, was zum erholsamen Urlaub dazugehört: Wasser, Sonne, Strand und eine Menge Freizeitmöglichkeiten!

Rostock-Warnemünde in Mecklenburg-Vorpommern bietet nicht nur einen endlosen weißen Sandstrand mit zwei gepflegten Strandpromenaden, sondern hier legen jährlich auch rund 100 der größten Kreuzfahrtschiffe an. Für Surfer und Segelfreunde ist, neben dem Ostseebad Wustrow zwischen Ostsee und Bodden, auch das Ostseebad Travemünde in Schleswig-Holstein genau das Richtige: Das Meer weist hier eine hervorragende Wasserqualität auf, und das Städtchen hält eines der bekanntesten Kurhäuser für stressgeplagte Alltagsflüchtlinge bereit.

Aber welcher Ostseestrand ist nun der Schönste? Bei so viel sandigem Weiß hat man die Qual der Wahl, wo man sich für ein paar erholsame Urlaubstage im hohen Norden niederlassen will. Und die Geschmäcker sind ja schließlich auch verschieden: Die einen bevorzugen den gemütlichen Strandkorb, die anderen wollen ihren Urlaub mit täglicher Animation und Action verbringen.

Doch keine Sorge: Die Ostsee hält für jeden Strandsüchtigen etwas bereit, auch für FKK-Liebhaber und Tierfreunde! Auf Usedom in Zinnitz gibt es sogar eigens abgetrennte Strände für den getreuen Freund auf vier Pfoten und für Strandausflüge hoch zu Ross!

Tauch- und Naturfreunde kommen im Ostseebad Nienhagen zwischen Warnemünde und Bad Doberan ganz auf ihre Kosten. Der 300 Meter lange Strandabschnitt wird von dem sogenannten Gespensterwald umgeben, in dem man herrliche Ausflüge inmitten der Natur unternehmen kann, und die Unterwasserwelt bietet hier besonders reizvolle Eindrücke.

Shoppingliebhaber und Gourmets werden in Prerow fündig, hier kann man neben ausgiebigen Strandnachmittagen am fünf Kilometer langen, feinsandigen Strand und Sonne pur auch die zahlreichen Shopping-Möglichkeiten und Restaurants ausnutzen. Und ganz in der Nähe, zwischen Prerow und Ahrenshoop, können Sonnenanbeter am FKK-Naturstrand und zwischen verwitterten Buhnen und Kormoranen auch mal ganz die Hüllen fallen lassen…

Das Ostseebad Baabe mit seinem feinen Sandstrand ist ideal zur Erholung für Pollen-Allergiker, während man auf der rund zehn Kilometer langen Nehrung 'Schaabe' zwischen Juliusruh und Glowe so richtig ausspannen kann.

Zu guter Letzt ist natürlich auch noch die atemberaubend schöne Insel Rügen zu nennen: Sie lockt mit ihrer spektakulären Kreidesteilküste und mit ihren sauberen, weißen Stränden. In der Stadt Binz kann man am fünf Kilometer langen Hauptstrand Sonne tanken oder im majestätischen Kurhaus so richtig die Seele baumeln lassen.

Quelle: bild.de, ostsee-straende.de
Bild: buchenberger (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017