Excite

Athens Kultur und Geschichte entdecken

Noch schnell vor den Sommerferien einen kleinen Städtetrip dazwischen schieben? Gerade jetzt im Juni ist die ideale Reisezeit, um eine der ältesten Städte Europas zu entdecken. Athen lockt mit unzähligen kulturellen Reichtümern und einer spannenden Historie, die fast 7.500 Jahre, bis in die Jungsteinzeit zurück reicht.

Die atemberaubende Metropole auf der Halbinsel Attika bildet Griechenlands wichtigstes Wirtschafts-, Kultur- und Bildungszentrum. Den Urlauber erwarten fantastische Ausblicke, interessante Ausflugsmöglichkeiten und antike Denkmäler und zahlreiche Museen, die Griechenlands Geschichte erzählen.

Wenn man an Athen denkt, hat man direkt das bekannteste Bauwerk der Stadt vor Augen – die Akropolis. Hoch über den Häusern thront sie auf einem 156 Meter hohen Felsen, dort oben eröffnet sich für den Besucher ein gigantischer Panoramablick auf die Stadt. Jede Nacht ist sie wunderbar beleuchtet. Die Akropolis ist neben dem Pathenontempel, dem Niketempel und dem Akropolismuseum im Jahre 1987 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen worden.

Hinter jeder Ecke ist in Athen ein Stück Geschichte zu entdecken, ob nun in Form eines Bauwerks oder in Museen, aber auch die schöne Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und ihren landestypischen Tavernen läd zum Entspannen ein. Nach dem Genuss der frischen griechischen Küche ist doch ein Rundgang durch die Stadt genau das richtige. Vorbei an der Agora, dem römischen Marktplatz mit dem Tempel der Athena, zum Syntagma Platz mit dem Parlamentsgebäude und zuletzt zum Kloster Dafni. Doch auch die Umgebung Athens ist endeckenswert. Wer noch ein wenig Zeit hat, dem sind Tageskreuzfahrten zu den Inseln Aigina, Poros und Hydra zu empfehlen.

Quelle: last-minute-reisen-buchen.net
Bild: Manfred Walker (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017