Excite

Arktis-Expedition – die wichtigsten Reiseziele

Es gibt wenige Menschen, die sagen können, welche Territorien zu der Arktis genau gehören. Das Polarmeer ist die nördlichste Erdregion unseres Planeten, das nach Süden hin von den Nordrändern von den drei Kontinenten Nordamerika, Asien und Europa begrenzt wird. Dieser geographische Begriff umfasst die dänische Insel Grönland, die norwegische Inselgruppe Spitzbergen, die russische Inselgruppe Franz-Josef-Land, die russische Doppelinsel Nowaja Semlja und noch eine Zahl anderer kleineren Inseln, die weniger bekannt sind. Im Vergleich zu der Antarktis ist die Arktis kein Kontinent.

Wenn Sie Fernweh haben und an einer Expedition in die Arktis teilnehmen möchten, wenden Sie sich an "Poseidon Expeditions". Die Firma bietet Arktis Expedition an und Sie können verschiedene Orte des nördlichen Polargebietes besuchen und kennenlernen.

Möchten Sie während einer Expedition jedoch mehrere Reiseziele auf einmal besuchen, dann entscheiden Sie sich bei "Poseidon" für die Route "Perle der Arktis". Die Route wurde von der Zeitschrift „National Geographic“ als eine der "50 Reisen im Leben" ausgezeichnet. Diese Expedition beginnt in der Stadt Longyearbyen am Archipel Grönland und endet in Reykjavik auf Island. In Ostgrönland, wo die Reise beginnt, befindet sich ein großer Nationalpark. Neben der schönen Natur trifft man im gesamten Gebiet auf Ruinen, die auf alte Inuit Kulturen und Jagdgemeinschaften hinweisen. In Ostgrönland wohnen noch heute Inuiten. Zum Programm gehört außerdem ein Besuch der Inuit Siedlung Ittoqqortoormiit.

Von Ostgrönland aus fährt das Expeditionsschiff nach Spitzbergen. Geografisch gesehen ist Spitzbergen die größte Insel des gleichnamigen norwegischen Archipels. Spitzbergen zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Insel von vielen Tieren wie Eisbären, Robben, Rehtieren, Polarfüchsen und Vögeln bewohnt ist. Egal, wo Sie sich auf Spitzbergen befinden - überall sieht man Tiere, die man woanders nicht zu Gesicht bekommt. Erstaunlich ist auch die Vielzahl an Pflanzen und die bemerkenswerte Geologie, seltene Felsen und Berge.

Ein anderes, aber genauso attraktives arktisches Reiseziel ist die sogenannte Diskoinsel. Das ist die größte Insel an der Westküste von Grönland. Sie heißt Disko Insel wegen einer charakteristischen Vulkanlandschaft, die den Bergen ganz ungewöhnliche, fantastische Formen gegeben hat.

Noch eine interessante und spannende Kreuzfahrt ist eine Reise von Spitzbergen zum russischen Archipel Franz-Josef-Land. Der Archipel ist ein Teil des russischen arktischen Nationalparks. Auf und neben dem Archipel leben Eisbären, Walrosse, Walen und viele andere Tiere.

Jede Expeditionskreuzfahrt in die Arktis ist ein unvergessliches Erlebnis. Jeder Teil der Arktis, jede arktische Region, überzeugt durch seine besondere Natur und hohe Artenvielfalt. Die Reisen dauern von einer bis zu drei Wochen und finden im Sommer statt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017