Excite

Änderungen im Nahverkehr im Raum Düsseldorf

Wer in NRW oft den Nahverkehr nutzt, wird ab nächster Woche merken, dass sich einiges verändert hat, denn zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember gibt es massive Änderungen im Bereich der S-Bahnen im Großraum Düsseldorf. Wie die Rheinische Post berichtet, sind seit fast 20 Jahren nicht mehr derartig gravierende Änderungen im Nahverkehr für NRW vorgenommen worden.

So fällt die S-Bahn-Linie S 7 zwischen Solingen und Düsseldorf Flughafen komplett weg. Stattdessen wird die aus Dortmund kommende Linie S 1 bis nach Solingen verlängert. Auch die bisher zwischen Bergisch-Gladbach und Düsseldorf fahrende Linie S 11 wird bis zum Düsseldorfer Flughafen ausgeweitet.

Die drastischste Veränderung bekommt die Linie S 6 zwischen Ratingen-Ost und Düsseldorf Hauptbahnhof zu spüren. Denn während alle 18 Fahrten in Richtung Ratingen-Ost komplett entfallen, bleiben von den Bahnen Richtung Düsseldorf nur noch drei übrig. Damit will die Deutsche Bahn vor allen Dingen die Einsparung von Zugkilometern umsetzen und den Düsseldorfer Hauptbahnhof entlasten.

Das neue S-Bahn-Konzept der Bahn soll auch mehr Zuverlässigkeit durch die Verwendung neuer Triebfahrzeuge des VRR erreicht werden. Bereits die Hälfte der eingeplanten neuen Fahrzeuge ist im Einsatz. Der Rest soll Ende 2012 geliefert werden. Um in Zukunft den Nahverkehr sicherer zu machen sind die neuen S-Bahnen mit Fahrgastsprechstellen und Videokameras ausgerüstet.

Nach 18 Uhr sollen 70 bis 80 Prozent aller S-Bahnen von Sicherheitspersonal gesichert werden. Die Einzel- und Doppelstreifen sollen nach Häufigkeit der Vorfälle eingesetzt. Wie gut das neue S-Bahn-Konzept tatsächlich funktioniert, wird sich an der Zufriedenheit der Bahnfahrer messen lassen müssen.

Bild: kaffeeeinstein (Flickr), Adrian Sampson (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017