Excite

Aleppos Altstadt: Ein riesiger Basar

Aleppo in Syrien bietet seinen Besuchern den gigantischen Eindruck eines kompletten Basars in der Altstadt. Hier wird alles feil geboten, was man sich vorstellen kann und die Touristen werden von Eindrücken überschüttet. Einheimische geben Gästen immer am Liebsten den Hinweis, alle Stadtpläne in dieser Region beiseite zu legen und sich einfach durch das Geschehen treiben zu lassen. Es handelt sich bei der Altstadt von Aleppo um den größten Basar, der im gesamten Vorderen Orient vorhanden ist.

Selbst Istanbul, Kairo oder Damaskus können hier nicht mithalten. Arabisch nennt sich dieser Ort `Suq`, hier stehen den Besuchern rund 350 Hektar Verkaufsfläche zum Stöbern und Staunen zur Verfügung. Winzige Läden reihen sich aneinander und bieten ihre Waren feil. Es ist ein regelrechtes Labyrinth, in dem man als Ausländer auf den ersten Blick verloren scheint. Wichtig ist es aber, einfach Geduld und Zeit mitzubringen, um sich das Treiben aus der Nähe anzusehen.

Die Altstadt selbst wurde 1986 bereits zum Weltkulturerbe erhoben, sie ist besonders schön anzusehen und wird von einer Stadtmauer umfasst, die etwa fünf Kilometer lang ist. Auf dem orientalischen Basar findet sich denn auch alles, was man als Tourist mit Syrien verbindet, die exotischsten Düfte fliegen durch die Lüfte. Aus dem 15. Jahrhundert stammt die Form, in der Aleppo in Syrien heute zu finden ist, ein echtes Erlebnis für alle Menschen auf Städtereisen mit Liebe zum Orient.

Quelle: spiegel.de
Bild: Laura e Fulvio (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020