Excite

So funktioniert Haustausch nicht nur in Berlin

Reizt Sie vielleicht ein Haustausch in Berlin? Doch was bedeutet das eigentlich und wo finden Sie seriöse Tauschpartner?

Haustausch ist die etwas andere Art Urlaub zu machen, das bedeutet, Sie stellen Ihr Haus zur Verfügung, während Sie selbst das Haus der Tauschpartner nutzen können. Viele Variationen sind denkbar, Sie müssen sich nicht auf Deutschland beschränken.

Falls Sie in Berlin leben haben sie besonderes Glück, die Hauptstadt ist international von großem Interesse und lockt Tauschpartner aus aller Länder an.

Aber wie finden Sie den passenden Tauschpartner für Ihr Haus? Die Homepage www.haustausch.de bietet Ihnen eine Reihe von Tauschpartnern an. Sie können sich für 110 Euro jährlich anmelden und haben somit automatisch Zugang zur Datenbank. Eine weitere Website finden Sie unter http://de.homeforhome.com. Hier können Sie für 5,58Euro im Monat eine Premiummitgliedschaft erwerben, allerdings nur, wenn Sie sich verpflichten, ein Jahr Mitglied zu werden.

Worauf sollten Sie beim Haustausch achten? Wichtig ist, dass der oder die Tauschpartner passen. Wenn Sie selbst Single sind, ist eine dreiköpfige Familie vielleicht kaum in Ihrer Wohnung unterzubringen. Leiden Sie an einer Tierhaarallergie, dann sollten Sie unbedingt abklären, ob Ihre Tauschpartner Tiere mitbringen. Besitzen sie teure, antike Möbel? Dann ist eine Familie mit Kindern vielleicht nicht genau das Richtige. Erstellen Sie außerdem vorab eine Liste mit Dingen, auf die Ihre Tauschpartner achten sollten. Dürfen die Gäste z.B. das Telefon und die Waschmaschine benutzen, sollten sie die Pflanzen gießen und vieles mehr.

Viele Tauschpartner profitieren davon die Autos ebenfalls zu tauschen, um die Kosten für einen Mietwagen zu sparen. Im Allgemeinen bestimmen natürlich Sie, was Sie teilen und tauschen möchten, es geht also um eine gute Absprache, am besten schriftlicher Art, dann steht Ihrem kostengünstigen Urlaub nichts mehr im Wege.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020