Excite

Blaue Flagge 2014: 681 spanische Strände mit dem Gütesiegel ausgezeichnet

  • ExciteES/blueflag.org

Blaue Flagge 2014: Spanien bekommt 681 Gütesiegel für saubere Strände und ist somit das perfekte Urlaubsziel.

Das Urlaubsland Spanien zeigt sich derzeit von seiner besten Seite, gleich 681 der begehrten blauen Flaggen haben die Strände des südeuropäischen Landes bekommen. Seit 1987 verteilt der Verband für Umwelt- und Verbraucherbildung diese Auszeichungen an besonders gut gepflegte Strände. In diesem Jahr liegt Spanien vor allen anderen Urlaubsländern.

Geprüft werden bei der Vergaben der blauen Flagge die Qualität des Badegewässers, das Umweltmanagement und die Sicherheitsdienstleistungen der Strände. Isabel Borrego, Staatssekretärin für Tourismus, freut sich über das aktuelle Ergebnis in Spanien: "Dieses Ergebnis bestätigt, dass die spanischen Strände eine der wichtigsten Urlaubszielen sind." Spanien sei ein Land, das sehr vom Tourismus abhänge und deswegen sei es wichtig, die Strände zu pflegen.

Borrego hat für die Zukunft noch mehr Pläne. Es sei notwendig, "die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aspekte produktiver, wettbewerbsfähiger und profitabler" zu machen. Seit ihrem Amtsantritt hat die Staatssekretärin dafür gesorgt, dass die spanischen Strände nach und nach verbessert wurden. Mit Erfolg, wie sich zeigt.

FOTOS: 3D-Sand-Bilder von Künstler Jamie Harkins

Das liebste Urlaubsziel der Deutschen darf sich ebenfalls freuen. Die Insel Mallorca hat 2014 sieben blaue Flaggen erhalten, das sind drei blaue Flaggen mehr als im letzten Jahr. Zum ersten Mal weht das begehrte Stück Stoff an den Stränden von Platja S´Arenal de Portocolom und die Cala Sa Nau. Vor allem die Region Calvia sticht heraus, denn dort bekamen Oratori, Cala Vinyes und Ses Penyes Rotges die blaue Flagge 2014.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017